Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rostock / Spiel der 3. Liga F.C. Hansa ...

10.04.2017 - 17:21:27

Polizeiinspektion Rostock / Spiel der 3. Liga F.C. Hansa .... Spiel der 3. Liga F.C. Hansa Rostock gegen den 1. FC Magdeburg Informationen zu Verkehrseinschränkungen

Rostock - Am Samstag, den 15.04.2017, wird um 14:00 Uhr im Ostseestadion das Fußballspiel zwischen dem F.C. Hansa Rostock und dem 1.FC Magdeburg angepfiffen. Diese Begegnung ist gemäß der Richtlinie des DFB als Spiel mit erhöhtem Risiko eingestuft. Um eine sichere An- und Abreise der Fans beider Vereine zu gewährleisten, sind verkehrseinschränkende Maßnahmen notwendig. Alle Rostocker und Gäste der Hansestadt sollten sich darauf einstellen.

Am Samstag, den 15.04.2017 werden ab 08:00 Uhr folgende Straßen für den Fahrzeugverkehr gesperrt:

- Schillingallee vom Platz der Jugend bis einschließlich Dürerplatz

- E.-Heydemann-Straße.

Es ist zu beachten, dass hier auch das Parken ab 08:00 Uhr verboten ist. Die Notaufnahmen der Universitätskliniken sind über die bekannten Zufahrten zu erreichen.

In folgenden Straßen werden ab 08:00 Uhr teilweise Parkverbotszonen eingerichtet:

- Strempelstraße

- Rembrandtstraße.

Die Anwohner werden gebeten auf die Beschilderung in diesen Bereichen zu achten!

Auf der Südseite des Rostocker Hauptbahnhofes wird ebenfalls ab 08:00 Uhr der Parkplatz am Albrecht-Kossel-Platz für anreisende Fußballfans aus Magdeburg gesperrt.

Das öffentliche Eislaufen in der Eishalle Rostock wird am 15.04.2017 erst ab 19:00 Uhr stattfinden.

Die Rostocker Polizei wird wichtige Informationen zu diesem Einsatz über Twitter verbreiten. Zu finden ist die Rostocker Polizei unter: www.twitter.com/polizei_rostock

Information für Medienvertreter: Die Pressestelle der Polizeiinspektion Rostock ist am Spieltag ab 11:00 Uhr besetzt und unter der Rufnummer 0381 - 4916 - 3040 erreichbar.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Dörte Lembke 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3040 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!