Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rostock / Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich ...

07.08.2018 - 17:42:13

Polizeiinspektion Rostock / Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich .... Öffentlichkeitsfahndung erfolgreich - Mutmaßlicher Brandstifter identifiziert

Rostock - Der gesuchte mutmaßliche Brandstifter ist identifiziert. (Bezug Pressemitteilung der PI Rostock vom 06.08.2018)

Bereits kurz nach der gestrigen Veröffentlichung von Fotos einer Überwachungskamera gingen bei einer Fernsehagentur die ersten entscheidenden Hinweise ein.

Heute Vormittag wurde dann auf richterlichen Beschluss die Wohnung des Tatverdächtigen durchsucht. Dabei fanden die Beamten u.a. auch die Kleidung, die der junge Mann auf dem Überwachungsvideo trug.

Bei dem mutmaßlichen Brandstifter handelt es sich um einen 14-jährigen Rostocker, der die Tat in seiner polizeilichen Vernehmung eingeräumt hat.

Auch die zweite Brandstiftung im Lütten Kleiner Gewerbegebiet (Bezug PM PP Rostock vom 05.08.18 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4026456) geht auf das Konto des 14-Jährigen, der dabei nach bisherigem Ermittlungsstand einen Mittäter hatte - einen gleichaltrigen Jungen, der ebenfalls aus dem Rostocker Nordwesten stammt.

Die Ermittlungen dauern weiter an. Die gestrige Öffentlichkeitsfahndung wird umgehend gelöscht.

OTS: Polizeiinspektion Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108765 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108765.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeiinspektion Rostock Pressestelle Yvonne Hanske 18057 Rostock Ulmenstr. 54 Telefon: 0381/4916-3041 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...