Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück / Melle - Zeugen nach ...

05.11.2018 - 15:11:53

Polizeiinspektion Osnabrück / Osnabrück/Melle - Zeugen nach .... Osnabrück/Melle - Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung und Pkw-Diebstahl gesucht

Osnabrück/Melle - Am Sonntag wurde zwischen 0.30 Uhr und 06 Uhr ein älterer, schwarzer BMW 530d (Erstzulassung 2004) vom Parkplatz einer Diskothek an der Industriestraße in Melle gestohlen. Eine Zivilstreife der Polizei wurde im Osnabrücker Stadtteil Schinkel gegen 06.07 Uhr auf das Fahrzeug aufmerksam. Die Beamten beabsichtigten, den Pkw anzuhalten und zu kontrollieren. Der unbekannte Autofahrer beschleunigte jedoch und versuchte zu flüchten. Er missachtete jegliche Verkehrsvorschriften, befuhr die Windthorststraße mit stark überhöhter Geschwindigkeit und bog schließlich in die Goldkampstraße ab. Dort musste der Unbekannte zunächst stoppen, da die Weiterfahrt in der Straße mit einem Metallbügel versperrt war. Der BMW-Fahrer wendete und fuhr auf die Polizisten zu, die die Straße abgesperrt hatten. Als die Beamten auf das Fahrzeug zugingen, wendete der unbekannte Autofahrer. Ein Polizist musste zur Seite springen, um nicht überfahren zu werden. Anschließend setzte der Unbekannte seine Flucht fort und überfuhr dabei den Metallbügel. Die Funkstreifenwagen nahmen die Verfolgung auf und konnten das Auto kurze Zeit später im Bereich Heiligenweg feststellen. Im Fahrzeug befand sich allerdings niemand. Der Fahrer und vermutlich zwei weitere Insassen waren geflüchtet. Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl, der Fahrtstrecke des Pkw oder der Straßenverkehrsgefährdung geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Hinweise nimmt die Polizei in Melle (Telefon 05422/920600) oder die Polizei in Osnabrück (Telefon 0541/327-2215) entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de