Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Osnabrück / Ankum - 7-jähriges Kind bei Unfall ...

19.11.2019 - 17:46:20

Polizeiinspektion Osnabrück / Ankum - 7-jähriges Kind bei Unfall .... Ankum - 7-jähriges Kind bei Unfall leicht verletzt - Verursacher flüchtet

Ankum - Eine 7-Jährige wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Eine 42 Jahre alte Frau war gegen 17.10 Uhr auf der Straße Rüssel in Richtung Ankum unterwegs und musste an der Einmündung Möhlenweg verkehrsbedingt bremsen. Das bemerkte ein nachfolgender Autofahrer zu spät und fuhr auf den grauen VW Touran auf. Durch den Zusammenstoß erlitt ein 7-jähriges Mädchen, das in dem VW saß, leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher bog nach rechts in den Möhlenweg ab und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte und die Schadensregulierung zu kümmern. Der oder die Flüchtige war ca. 20 bis 25 Jahre alt, hatte dunkle, leicht gelockte, längere Haare und war mit einem schwarzen Opel unterwegs. Die Polizei in Bersenbrück bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 05439/9690 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Edeler Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de