Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Osnabr?ck / Innenstadt: ...

28.04.2021 - 14:12:29

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Osnabr?ck/Innenstadt: .... Osnabr?ck/Innenstadt: T?terfestnahme nach Stra?enraub - Zivilcourage durch Zeugen

Osnabr?ck - Am Freitagnachmittag ist es in der Osnabr?cker Innenstadt zu einem Stra?enraub gekommen. Eine 22-j?hrige Fu?g?ngerin aus Osnabr?ck war gegen 17.25 Uhr in der Stra?e "An der Katharinenkirche" unterwegs, als eine unbekannte Person sie pl?tzlich von hinten attackierte und versuchte ihren Rucksack und zwei Halsketten zu stehlen. Die Osnabr?ckerin wehrte sich gegen den Angreifer, wurde dabei jedoch von dem T?ter geschubst und st?rzte zu Boden. Zwei Passanten wurden auf die Situation aufmerksam und eilten zur Hilfe. Der Angreifer fl?chtete in Richtung Heger-Tor-Wall und wurde von dem Opfer sowie mehreren Zeugen verfolgt. Dabei stellten sie fest, dass der Mann in einem Hinterhof offenbar seine Kleidung wechselte. Die 22-j?hrige stellte sich dem 19 Jahre alten T?ter erneut in den Weg, um seine Flucht zu verhindern. Dabei stie? sie der Unbekannte wiederholt zur Seite und fl?chtete in Richtung des Nikolaiortes. Die Zeugen gaben der alarmierten Polizei schlie?lich den entscheidenden Hinweis, dass der T?ter an der Bushaltestelle "Nikolaiort" in einen Bus eingestiegen war. Die Beamten stoppten den Bus in der Johannisstra?e und nahmen den R?uber vorl?ufig fest. Dabei bemerkten die Polizisten, dass der Mann nur einen Schuh trug. Wie sich sp?ter herausstellte, hatte er seinen anderen Schuh beim Umziehen in dem Hinterhof zur?ckgelassen. In einer anschlie?enden Durchsuchung fanden die Beamten eine Kette des 22-j?hrigen Opfers. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann einem Haftrichter vorgef?hrt. Er legte ein Gest?ndnis ab und der Richter schickte ihn in Untersuchungshaft.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabr?ck Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4901447 Polizeiinspektion Osnabr?ck

@ presseportal.de