Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Osnabr?ck / A33: Unfallflucht mit ...

27.04.2021 - 19:07:22

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Osnabr?ck / A33: Unfallflucht mit .... Osnabr?ck / A33: Unfallflucht mit vier besch?digten Pkw und Verletzten

Osnabr?ck - Am Dienstagmittag, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich im Osnabr?cker S?dkreuz ein Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und vier besch?digten Pkw. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Richtungsfahrbahn Diepholz, als es sich auf dem Ausf?delungsstreifen zur A30 in Richtung Hannover einordnete. Pl?tzlich scherte das unbekannte Auto nach links, zur?ck auf den Hauptfahrstreifen der A33. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, bremste dort eine 36-j?hrige Frau aus Schlangen (NRW) mit ihrem Audi A4 ab. Ihr gelang es so, ein Auffahren ihrerseits zu verhindern. F?r drei nachfolgende Pkw sah es anders aus. In den Audi prallte eine 67-j?hrige Frau aus G?ttingen mit ihrem VW Polo. In den Polo prallte eine 46-j?hrige Osnabr?ckerin mit ihrem Mazda 3. In den Mazda prallte zuletzt eine 24-j?hrige Osnabr?ckerin mit ihrem VW Lupo. Alle Frauen wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenh?user gebracht. Drei Frauen erlitten leichte Verletzungen, nur die 46-j?hrige Osnabr?ckerin blieb unverletzt. Die vier Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ein Fahrstreifen der A33 und die Abfahrt zur A30 in Richtung Hannover waren zeitweise gesperrt. Zum Pkw, der durch sein Fahrman?ver die Kettenreaktion ausgel?st hat, fehlen Hinweise. Wer Zeuge de Unfalls wurde oder sonst Beobachtungen machen konnte, meldet sich bitte bei der Autobahnpolizei unter 0541/327-2415.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabr?ck Matthias Bekermann Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4900862 Polizeiinspektion Osnabr?ck

@ presseportal.de