Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ ...

29.07.2020 - 12:47:24

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ .... +++ Gefährliche Körperverletzung auf dem Schlossplatz +++

Oldenburg - In der Nacht zu heute kam es auf dem Schlossplatz in Oldenburg zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Das 17-jährige Opfer hielt sich mit flüchtigen Bekannten auf dem Schlossplatz auf. Nach Aussage des Opfers seien zwei ihm nicht bekannte Jugendliche plötzlich auf ihn zugekommen, hätten ihn geschlagen und mit einem Messer verletzt.

Die beiden Jugendlichen werden vom Opfer als etwa 14 und 17 Jahre alt mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Beide seien schwarz gekleidet gewesen. Der jüngere sei etwa 1,50-1,60 m groß und in seinen Haaren sei Haargel gewesen. Der andere Täter habe, nach Aussage des Opfers, eine schwarze Mütze getragen.

Das Opfer wies zwei leichtere Stich-/Schnittverletzungen auf. Nach einer medizinischen Versorgung im Krankenhaus, wurde er nach Hause entlassen.

Nach Zeugenaussagen sollen sich vor Eintreffen der Polizei mehrere Personen vom Schlossplatz entfernt haben, die eventuell als Zeugen in Betracht kommen. Diese Personen werden gebeten, sich unter der 0441-7904115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Sarah Rost Telefon: 0441-790 4013 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4664744 Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

@ presseportal.de