Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

12.09.2018 - 21:46:30

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / .... ++Verkehrsunfallflucht auf der A 28 / Zeugenaufruf ++

Oldenburg - Der bislang Bet.01 befährt mit seinem Fahrzeug die Bundesautobahn 28 aus Richtung Emden / Leer kommend in Richtung Bremen.

- In Höhe der Anschlussstelle Bad Zwischenahn befindet sich zu Beginn des Baustellenbereiches eine Fahrbahnteilung zwischen der Verschwenkung der einspurigen Verkehrsführung und der baustellenbedingten Ausfahrt.

Hier kommt der Bet.01 mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt in die Warnbaken, die zur Sicherung der Verkehrsführung aufgestellt sind. Es werden insgesamt fünf Warnbaken beschädigt. Im Anschluss setzt der Bet.01 seine Fahrt unerlaubt fort, ohne die Feststellung der Angaben zu seiner Person, seines Fahrzeug und der Art seiner Beteiligung zu ermöglichen.

An der Unfallstelle kann lediglich die Abdeckung des rechten Außenspiegels gefunden werden. Aufgrunddessen handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug mindestens um einen Kleintransporter.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

@ presseportal.de