Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

02.04.2018 - 15:11:30

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / .... +++Pressemeldung des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn+++

Oldenburg - Bad Zwischenahn: Brand einer überdachten Terrasse in Petersfehn I: Am Freitag, dem 30.03.2018, gegen 13:50 Uhr geriet vermutlich durch heiße Kohlereste die Überdachung einer rückwärtigen Terrasse eines Einfamilienhauses im Elsterweg in Bad Zwischenahn, Ortsteil Petersfehn I, in Brand. Die freiwilligen Ortsfeuerwehr Petersfehn wurde unverzüglich alarmiert und konnte das Feuer unter Einsatz von Löschwasser zügig unter Kontrolle bringen. Durch den Brand wurden die Terrassenüberdachung sowie einige dort gelagerte Gegenstände zerstört sowie die unmittelbar angrenzende Garage beschädigt. Die vorsorglich alarmierte freiwillige Ortsfeuerwehr Ofen sowie die Besatzung eines Rettungswagens mussten nicht tätig werden. Die Polizei Bad Zwischen hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Kontrolle von drei fahruntauglichen Fahrzeugführern: Am Freitag, 30.03.2018, gegen 18:30 Uhr fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung im Zentrum von Bad Zwischenahn ein PKW Mercedes durch seine Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, dass der 37jähriger Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Medikamenten stehen könnte. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Ebenfalls am Karfreitag, gegen 21:30 Uhr, fiel in Bad Zwischenahn, Ortsteil Kayhauserfeld, ein in Richtung Petersfehn II fahrender blauer PKW Opel mit polnischen Kennzeichen aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Die anschließende Überprüfung des 29jährigen polnischen Fahrzeugführers ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,93 o/oo. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. In diesem Zusammenhang wird der männliche Hinweisgeber (Fahrzeugführer eines silbergrauen PKW BMW) gebeten sich zwecks weiterer Angaben bei der Polizei Bad Zwischenahn unter Tel.: 04403/927-115 zu melden. Am Montag, dem 02.04.2018, gegen 11:15 Uhr fiel in Bad Zwischenahn, Ortsteil Rostrup, ein PKW Skoda durch seine unsichere Fahrweise auf. Die Überprüfung der 67jährigen Fahrzeugführerin ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,12 o/oo. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Wiefelstede: Brennender PKW: Am Samstag, dem31.03.2018, gegen 23:50 Uhr geriet in Wiefelstede, Ortsteil Heidkamperfeld, ein abgestellter PKW BMW 4er in Brand. Die freiwillige Ortsfeuerwehr Metjendorf war mit ca. 15 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand zügig bekämpfen. An dem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer geschätzten Höhe von ca. 20.000 EURO. Angaben zur Brandursache können gegenwärtig noch nicht gemacht werden, ein Brandermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Edewecht: Streitigkeiten bei Veranstaltung: Bei der Veranstaltung "schwarz-gelbe Nacht" in Edewecht, Ortsteil Osterscheps, ist es in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag von ca. 3:30 Uhr bis 06:30 Uhr immer wieder zu Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten zwischen zumeist alkoholisierten Besuchern gekommen, welche vom anwesenden Sicherheitsdienst und der Polizei geschlichtet werden mussten. Nachdem die Situation anfangs beruhigt werden konnte, war im späteren Verlauf der Veranstaltung eine ständige polizeiliche Präsenz vor Ort nötig. Zwischenzeitlich waren insgesamt fünf Funkstreifenwagenbesatzungen inklusive einer Diensthundeführerbesatzung aus dem Bereich Ammerland und Oldenburg sowie ein Rettungswagen im Einsatz. Zwei Strafverfahren wegen Körperverletzungsdelikten wurden eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK Bad Zwischenahn Telefon: +49(0)4403/927 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!