Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ...

23.04.2017 - 13:31:28

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / .... ++Trunkenheitsfahrten++Gaststätteneinbruch++Unfall mit gehörloser Fußgängerin++

Oldenburg - ++Trunkenheitsfahrten++ Am vergangenen Wochende stellte die Polizei sechs Trunkenheitsfahrten im Oldenburger Stadtgebiet fest. Am Samstag, um 07.00 Uhr, befuhr zunächst eine 31-jährige Oldenburgerin mit ihrem Pkw die Alexanderstraße, obwohl sie offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,11 Promille. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutprobe angeordnet. Einer Blutprobe unterziehen lassen musste sich um 11.50 Uhr ein 30-jähriger Oldenburger, weil er zuvor mit seinem Kleinkraftrad die Straße Sandkamp befuhr. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,22 Promille festgestellt. Um 23.32 Uhr geriet dann im Wachtelweg ein 48-jähriger Oldenburger mit seinem Pkw in eine polizeiliche Kontrolle. Die bei ihm festgestellte Atemalkoholkonzentration betrug 0,62 Promille. Am Sonntag geriet um 05.20 Uhr ein 30-jähriger Mann aus Edewecht mit seinem Pkw auf dem Westfalendamm auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Seitenraum liegen. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Es entstand nur geringfügiger Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten auch hier eine Alkoholbeeinflussung des Fahrers fest. Er war mit einem Wert von 1,49 Promille verunglückt. Auch hier ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Um 06.19 Uhr hielt die Polizei dann auf der Nadorster Straße eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Oldenburg an. Bei ihr wurde ein Alkoholwert von 1,66 Promille festgestellt. Mit einem Alkoholgehalt von 1,14 Promille war schließlich um 07.37 Uhr eine Pkw-Fahrerin aus Wiefelstede in der Karlstraße unterwegs. Bei beiden Fahrzeugführerinnen wurden Blutproben veranlasst und ihre Führerscheine sichergestellt.

++Gaststätteneinbruch++

Am Samstag, den 22. April 2017, in der Zeit von 01.00-07.00 Uhr, brachen noch unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Straße Stau ein. Nachdem sie eine rückwärtige Eingangstür aufgehebelt hatten, entwendeten sie ein Wertgelass mit Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0441/790-4115 zu melden.

++Unfall mit gehörloser Fußgängerin++

Am Freitag, 21.04.2017, um 19.42 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer gehörlosen Fußgängerin. Die 49-jährige Frau aus Hude überquerte unachtsam den Bahnhofsplatz. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 23-jährige Oldenburgerin mit ihrem Pkw den Bahnhofsplatz und konnte einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht mehr verhindern. Die Frau aus Hude wurde verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass die Pkw-Fahrerin unter Drogeneinfluss stehen könnte. Aus diesem Grunde wurde bei ihr eine Blutprobe veranlasst.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Einsatz- und Streifendienst 1 Dienstschichtleiter Telefon: 0441/790-4117 http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!