Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Obs, Polizei

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Pkw verliert ...

12.06.2019 - 14:36:27

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Pkw verliert .... ++Pkw verliert Vorderrad im einspurigen Baustellenbereich - Vollsperrung der BAB 28++

Oldenburg - Am Mittwoch, dem 12.06.19, kam es gegen 08:45 Uhr zu einem Unfall der ungewöhnlicheren Art. Ein 41jähriger Fahrzeugführer aus Uplengen befuhr mit seinem VW-Bus die A 28 in Richtung Bremen. Im einspurigen Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Neuenkruge und Oldenburg-Wechloy, ca. 500 Meter vor dem Baustellenende, löste sich plötzlich das vordere linke Rad. Durch kräftiges Gegenlenken konnte der Uplengener eine Kollision mit der Mittelschutzplanke gerade noch verhindern und seinen nun nur noch dreirädrigen Pkw zum Stehen bringen. Es entstand glücklicherweise lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR. Der nachfolgende Verkehr kam sofort zum Erliegen. Die Verkehrsbehinderungen zogen sich über etliche Kilometer. Verkehrsteilnehmer mussten bereits ab der Anschlussstelle Zwischenahner Meer ausweichen. Nach der Bergung des Pkw durch ein Abschleppunternehmen konnten lediglich eine handvoll Fahrzeugführer ihre Fahrt fortsetzen, da ein im Stau stehender Pkw-Fahrer zwischenzeitlich den Motor des Fahrzeuges abgestellt und aus Neugier nach vorne zur Unfallstelle gegangen war. Nach der Rückkehr sprang sein Wagen nicht mehr an. Dieser wurde kurzerhand durch die Polizei aus dem Baustellenbereich herausgeschoben, so dass der Verkehr schlussendlich nach ca. einer Stunde wieder fließen konnte.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de