Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Pkw brennt ...

09.01.2020 - 20:51:15

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Pkw brennt .... ++Pkw brennt auf A 29 vollständig aus - Autofahrer missachten Sperrung++

Oldenburg - Am 09.01.2020 gegen 13:30 Uhr kam es auf der A 29 Richtung Wilhelmshaven in der Anschlussstelle Zetel zu einem Vollbrand eines Taxis. Die 43-jährige Taxifahrerin bemerkte während der Fahrt klackernde Geräusche aus dem Motorraum und stoppte ihr Taxi auf dem Seitenstreifen. Sie und ihr Fahrgast, ein 10-jähriger Schüler, konnten dem Taxi noch gefahrlos entsteigen und sich entfernen, ehe Flammen unter der Motorhaube emporstiegen und das Taxi komplett ausbrannte. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt wahrscheinlich sein.

Zwecks Löscharbeiten wurde die freiwillige Feuerwehr Borgstede-Winkelsheide eingesetzt, die mit zwei Löschfahrzeugen und 12 Mann anrückte. Sie konnten den Brand schnell in den Griff bekommen.

Für die Dauer der Lösch-, Abschlepp- und Aufräumarbeiten musste die Anschlussstelle durch die Polizei vollgesperrt werden. Hierbei wurde auch die Autobahnmeisterei Varel unterstützend tätig, die mit ihren Verkehrseinrichtungen und sog. "fahrbarer Absperrtafel" mittels eingeschaltetem "verkehrslenkenden Pfeil nach links" die Sperrung übernahmen. Noch während der Reinigungsarbeiten der Fahrbahn durch eine Spezialfirma aufgrund ausgelaufenen Öls fuhren drei Pkw unmittelbar hinter der Absperrtafel nach rechts in den durch Verkehrsleitkegel gesperrten Bereich ein. Sie wollten an der Anschlussstelle Zetel abfahren, mussten jedoch wenige Meter später stoppen und warten, bis die Fahrbahn um 15:55 Uhr wieder freigegeben werden konnte. Sie erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4488034 Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

@ presseportal.de