Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland / +++ Fahrten ...

07.02.2021 - 15:22:26

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland / +++ Fahrten .... +++ Fahrten unter Drogen- / Alkoholeinfluss; Fahren ohne Fahrerlaubnis; Amtsanma?ung +++

Oldenburg - Am Freitag, 05.02.2021, gegen 21:15 Uhr wird ein 27-j?hriger Oldenburger auf der Brandenburger Stra?e mit einem Fahrrad in starken Schlangenlinien fahrend angetroffen. Ein Atemalkoholtest im Rahmen der Kontrolle ergibt einen Wert von 1,71 Promille. Eine Blutprobe wird entnommen und ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Am Samstag, 06.02.2021, gegen 02:45 Uhr ist ein 23-J?hriger aus Wardenburg mit einem Opel Corsa auf der Cloppenburger Stra?e unterwegs. Bei einer Kontrolle wird festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholwert: 1,97 Promille) und Drogeneinfluss steht. Zudem gibt er zun?chst im Rahmen der Kontrolle falsche Personalien an. Ein F?hrerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Auch hier war eine Blutprobe f?llig. Gegen den Fahrer werden ein Strafverfahren und wegen der falschen Personalienangabe eine Ordnungswidrigkeit eingeleitet. Au?erdem erwartet die Halterin des Pkw ebenfalls ein Strafverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Am Samstag, 06.02.2021, gegen 20:50 Uhr wird ein 24-J?hriger aus Oldenburg mit seinem VW Golf auf der Sandkruger Stra?e kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wird festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss steht. Eine Blutprobe wird entnommen.

Am Samstag, 06.02.2021, gegen 19:35 Uhr f?hrt ein 29-J?hriger aus Bremen mit seinem Mercedes im Bereich des Pendlerparkplatzes am Marschweg und benutzt hierbei blaues LED-Blinklicht, so dass andere Pkw-Fahrer ein Zivilfahrzeug der Polizei vermuten und davon ausgehen, dass sie einer Polizeikontrolle unterzogen werden sollen. Der 29-J?hrige kann von der "richtigen" Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Amtsanma?ung eingeleitet. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0441/7904215 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland Einsatz- und Streifendienst 2 Dienstschichtleiter Telefon: 0441/7904217 http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4832216 Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

@ presseportal.de