Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / 2 Lkw-Unfälle ...

12.12.2017 - 05:46:51

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / 2 Lkw-Unfälle .... 2 Lkw-Unfälle in der Nacht vom 11./12.2017 - Vollsperrung -Witterungsbedingt -

Oldenburg - 1. Unfallort : BAB A 28, Richtungsfahrbahn Bremen, KM 67,7 Unfallzeit : 11.12.2017 22.50 Uhr 2. Unfallort : BAB A 29, Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven, KM 48 Unfallzeit : 11.12.2017, 23.50 Uhr

Unfallhergänge: Im Bereich der BAB A 28 befährt ein niederländischer Sattelzug den Hauptfahrstreifen, gerät bei winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, prallt gegen die Mittelschutz-, und darauf über die gesamte Fahrbahnbreite in die Aussenschutzplanken. Er bleibt in sich verkeilt quer zur Fahrbahn liegen. Der 22-jährige Fzg.-Führer wird dabei leicht verletzt und muß ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Eine Vollsperrung zur Bergung ist bis ca 03.30 Uhr erforderlich. Erst gegen 01.30 Uhr können die Fahrzeuge, welche sich ab der Anschlußstelle Zwischenahner Meer vor der Unfallstelle befanden, über den Hauptfahrstreifen diese passieren. Die Vollsperrung ab Zwischenahner Meer mußte für die Bergungsarbeiten aufrechterhalten werden. Bei diesem Unfall beträgt die Gesamtschadenhöhe ca 43 000 Euro.

Im Bereich der BAB A 29, Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven, kommt es in Höhe KM 48 zu einem weiteren Verkehrsunfall mit einem Sattelzug aus Sachsen. Dieser gerät ebenfalls bei winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, und verkeilt sich in den Mittelschutzplanken. Der 54-jährige Fahrer bleibt unverletzt. Hier kann der Verkehr über den Hauptfahrstreifen die Unfallstelle passieren. Zur Bergung wird die BAB kurzfristig ebenfalls gesperrt. Zu nennenswerten Beeinträchtigungen des Verkehrs kommt es jedoch nicht.In diesem Fall beträgt die Gesamtschadenshöhe ca. 12 500 Euro.

In beiden Fällen ist die Ursache vermutlich die nicht angepaßte Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!