Obs, Polizei

Polizeiinspektion Northeim / Osterode / Autodieb flüchtet nach ...

06.11.2018 - 13:57:03

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Autodieb flüchtet nach .... Autodieb flüchtet nach Verkehrsunfall - Northeimer Polizei fahndet mit Bild

Northeim - NORTHEIM/KALEFELD/OLDENRODE (fal) - Am Freitag, 06.Juli 2018, kam es gegen 08.20 Uhr auf der B 248 zwischen Kalefeld und Seesen zu einem Verkehrsunfall. Der bislang unbekannte Fahrer eines Renault Traffic war auf der Fahrt in Richtung Süden in Höhe des Harzhorns nach rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. (siehe auch unsere Pressemitteilung vom 06.07.2018, 13.48 Uhr).

Der immer noch unbekannte Fahrer blieb seinerzeit noch kurz an der Unfallstelle stehen. In diesem Moment wurde der Unfallverursacher von einem Verkehrsteilnehmer fotografiert (Bild im Anhang). Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der vermutlich leicht verletzten Person verlief ergebnislos.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es in dieser Nacht zu einem Einbruch in den Northeimer Betrieb des Fahrzeughalters gekommen war. Gestohlen wurden ein Sparschwein mit etwas Bargeld und der Schlüssel des später verunfallten Renault Traffic. Der Diebstahl des Renault Traffic viel zunächst aber nicht auf.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen erwirkte beim Amtsgericht Göttingen einen Beschluss, mit dem jetzt öffentlich nach dem Unfallverursacher gefahndet wird.

Die Ermittlungen werden derzeit beim 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode geführt. Hinweise wie etwa Vorname, Nachname, Spitzname, ehemalige oder aktuelle Aufenthaltsorte zu der abgebildeten Person werden von der Polizei unter der Telefonnummer 05551-70050 entgegengenommen. Ebenso fragen die Ermittler, wo der gestohlene Lieferwagen mit der Firmenaufschrift 'Wolff' in der Nacht zum Freitag gesehen wurde.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de