Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Northeim / Gemarkung Kalefeld - Schwerer ...

08.08.2019 - 20:51:19

Polizeiinspektion Northeim / Gemarkung Kalefeld - Schwerer .... Gemarkung Kalefeld - Schwerer Verkehrsunfall mit einer getöteten Kradfahrerin auf der B 248 zwischen Echte und Düderode

Bad Gandersheim - Kalefeld - (lpk) Am Donnerstag Nachmittag, gegen 14.20 Uhr, befuhr ein Ehepaar aus Salzgitter freizeitmäßig getrennt auf ihren Krädern die B 248 von Echte kommend in Richtung Seesen. Nach Passieren des Abschnitts "Wetterschacht" startet der 68-jährige mit seiner BMW auf gerader Strecke und guter Sicht einen Überholvorgang eines vorausfahrenden LKW. Letzterer verringert seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt, woraufhin der 68-jährige den Überholvorgang abbricht und wieder nach rechts auf seine Fahrspur wechseln will. Dabei kommt es zur Berührung mit der Harley-Davidson seiner 66-jährigen Ehefrau. Beide verlieren die Kontrolle über ihre Kräder und geraten nach links von der Fahrbahn ab. Während die BMW des 66-jährigen im Straßengraben zum Liegen kommt, streift die Harley-Davidson einen Straßenbaum. Die 66-jährige Fahrerin der Maschine verstirbt noch an der Unfallstelle. Der 68-jährige erleidet einen schweren Schock. An beiden Krädern entsteht wirtschaftlicher Totalschaden im 5-stelligen Bereich. Während der Unfallaufnahme musste die B 248 zeitweise voll gesperrt werden. Neben mehreren Einsatzfahrzeugen der Polizei waren RTW, NEF und Feuerwehr vor Ort. Erst gegen 18.00 Uhr konnte die Strecke wieder vollkommen für den Verkehr freigegebn werden.

OTS: Polizeiinspektion Northeim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

@ presseportal.de