Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Trunkenheitsfahrt ohne ...

07.01.2020 - 23:21:21

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Trunkenheitsfahrt ohne .... Trunkenheitsfahrt ohne Führerschein endet mit Kopfverletzung im Krankenhaus

Bücken - (opp) Am Dienstag Nachmittag endete eine Autofahrt eines erheblich alkoholisierten 62-jährigen mit einer Kopfverletzung im Nienburger Krankenhaus. Gegen 16:45 Uhr wurde einer Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Hoya von Zeugen mitgeteilt, dass der 62-jährige Autofahrer zuvor seinen Pkw Suzuki in Schlangenlinien fahrend auf einen Hof im Bückener Ortsteil Calle abgestellt habe.

Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung sei der Fahrzeugführer dann nach dem Verlassen aus seinem Pkw gestolpert und mit seinem Kopf gegen einen daneben geparkten Pkw gestoßen.

Da der 62-jährige bei der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme über starke Kopfschmerzen klagte, wurde er durch eine alarmierte Rettungswagenbesatzung in das Nienburger Krankenhaus verbracht, wo er ärztlich untersucht wurde und ihm für das Strafverfahren der Trunkenheit im Verkehr eine Blutprobe entnommen wurde.

Ein ärztlicher Schnelltest ergab einen Wert von über drei Promille. Einen Führerschein konnten die Polizeibeamten nicht sicherstellen, da der 62-jährige über keine Fahrerlaubnis verfüge.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Polizeikommissariat Hoya

Hasseler Steinweg 4

27318 Hoya

Telefon 04251/93464-0

http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4485983 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de