Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Stadthagen / Landkreis- ...

01.07.2020 - 11:11:47

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Stadthagen/Landkreis- .... Stadthagen/Landkreis- Polizei sagt traditionelles Gästeschießen ab

Nienburg - (BER)Die nächste Veranstaltung, die aufgrund der Schutzmaßnahmen der Bevölkerung in diesem Jahr ausfällt, ist das traditionelle Gästeschießen der Polizei Stadthagen - es wäre das 47. Mal gewesen. Die Einladung der Polizei richtet sich in erster Linie an die Menschen, mit denen das Kommissariat zum Teil seit vielen Jahren zusammenarbeitet, in engen Kontakt steht oder man sich einfach nur gegenseitig schätzt. Regelmäßig nahmen an dem abwechslungsreich gestalteten Schießen weit über 150 Personen teil. Beim abschließenden gemeinsamen Essen, vor dem auch die Siegerehrung stattfand, waren es immer noch ca. 100 Teilnehmer. "Für mich ist diese Absage auch persönlich besonders bedauerlich," sagt Wolfgang Kanngießer, Leiter des Polizeikommissariates Stadthagen. "Ich werde im Oktober dieses Jahres pensioniert und hätte mich bei unserem Gästeschießen bei vielen der Menschen, die uns nahestehen, persönlich verabschieden können." Eine weitere Traditionsveranstaltung hängt eng mit dem Gästeschießen zusammen. Hier wurde in der Vergangenheit immer die Heringskönigin oder der Heringskönig ausgeschossen. Zurzeit trägt diese Würde Nicole Bruns. Heringszüchter Horst Struckmeier, Heringspfleger Heiko Tadge und Heringsbändiger Axel Bergmann stecken demnächst die Köpfe zusammen und überlegen, ob und möglicherweise wie die Spendenveranstaltung am letzten Freitag vor Heiligabend stattfinden kann. "Wir werden unseren langjährigen Besuchern und treuen Spendern bei MmM rechtzeitig Bescheid sage", verspricht Heringsbändiger und Pressesprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, Axel Bergmann.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104 Fax: +49 5721 4004-250 Mobil: +49 1759324536 Fax2mail: +49 511 9695636008

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4639383 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de