Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Nienburg / Schaumburg - ...

26.03.2021 - 14:07:23

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Nienburg/Schaumburg - .... Nienburg/Schaumburg - Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg und "Weisser Ring e.V." unterzeichnen Kooperationsvertrag (FOTO)

Nienburg - (KEM) Im Oktober vergangenen Jahres trafen sich die Repr?sentanten des "Weissen Ring e.V.", Anke Heldt, Leiterin der Au?enstelle Schaumburg, und Peter Rosenkranz, Au?enstellenleiter f?r Nienburg, mit Mathias Schr?der, Leiter der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, und seinem Vertreter Andreas Tschirner, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes, in der hiesigen Polizeiinspektion in Nienburg. Bei dieser Zusammenkunft legten die Beteiligten gemeinsam fest, wie die bisherige Zusammenarbeit noch weiter intensiviert werden kann, um Opfern von Straftaten schnellstm?glich die notwendige Hilfe anbieten zu k?nnen. Eine Kooperationsvereinbarung als Ausdruck gemeinsamer Ziele wurde ins Auge gefasst.

Diese Vereinbarung wurde am Montag, den 22.03.2021, in der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg von Heldt, Rosenkranz und Schr?der in einem formellen Akt schriftlich fixiert. Unter anderem wurde die Gew?hrleistung der Erreichbarkeit der Au?enstellen als auch eine Weiterleitung der Personendaten durch die Polizei, sofern eine entsprechende Zustimmung der Betroffenen vorliegt, festgehalten. Der "Weisse Ring e.V." bietet jedem Opfer Hilfe im Rahmen seiner Satzung an und pr?ft entsprechende Beratungs- und Unterst?tzungsangebote. Dar?ber hinaus sollen mindestens einmal j?hrlich gemeinsame Veranstaltungen in den Bereichen Kriminalpr?vention, Opferschutz und ?ffentlichkeitsarbeit durchgef?hrt werden, sobald die Pandemie dies wieder zul?sst.

"Gerade im Umfeld von H?uslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch sind Opferschutz und schnelle Opferhilfe so unglaublich wichtig, um den Menschen, vielfach auch Kindern und Jugendlichen, eine Lebensperspektive zu erhalten", so der Polizeichef bei der Zeichnung der Vereinbarung. "Insbesondere unsere Jahrzehntelange Erfahrung und gute Vernetzung machen uns zu einem wichtigen Glied in der Hilfskette vom Opfer ?ber Jugend?mter und Polizei - gerade als nichtbeh?rdliche, unabh?ngige Hilfsorganisation" erg?nzen Heldt und Rosenkranz wie aus einem Mund.

R?ckfragen bitte an:

Andrea Kempin Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Pressestelle Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104/-204 Fax2mail: +49 511 9695636008

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4874544 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de