Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Videowagen im Einsatz - ...

27.05.2021 - 12:52:34

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Videowagen im Einsatz - .... Videowagen im Einsatz - 22-J?hrigem wird die Weiterfahrt untersagt

L 271/ Letzin Siedlung - Am Nachmittag des 26.05.2021 waren Beamte der Besonderen Verkehrs?berwachung des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow im Videowagen zur mobilen Verkehrsraum?berwachung im Einsatz. Im Ergebnis dessen untersagten sie einem Fahrzeugf?hrer aufgrund erheblicher Geschwindigkeits?berschreitungen sowie technischer Fahrzeugm?ngel die Weiterfahrt.

Gegen 17:00 Uhr befuhren die Beamten die L 271 von Demmin in Richtung Burow, als ihnen kurz vor der Ortschaft Letzin Siedlung ein PKW der Marke VW mit deutlich ?berh?hter Geschwindigkeit auffiel. Die Beamten stellten im Messverfahren einen durchschnittlichen vorwerfbaren Wert von 130 km/h bei erlaubten 100 km/h fest.

Innerhalb der Ortschaft Letzin Siedlung ergab die Auswertung eine vorwerfbare Durchschnittsgeschwindigkeit von 111 km/h bei erlaubten 50 km/h. Aufgrund der ?berschreitung von 61 km/h innerhalb der geschlossenen Ortschaft wurde dem Fahrzeugf?hrer in diesem Fall ein vors?tzliches Handeln vorgeworfen, was eine Verdopplung der Geldbu?e zur Folge haben wird. Die Geldbu?e allein f?r diesen Versto? w?rde demnach 960 EUR betragen sowie zwei Punkte und 3 Monate Fahrverbot nach sich ziehen.

Im Rahmen der daraufhin stattfindenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten erhebliche M?ngel und Ver?nderungen am Fahrzeug fest. Dabei handelte es sich u.a. um ein nicht amtlich abgenommenes und somit nicht eingetragenes Sportfahrwerk (Gewindefahrwerk). Da infolgedessen die Verkehrssicherheit wesentlich beeintr?chtigt war, erlosch vor Ort die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Der Betroffene, ein 22-J?hriger aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald, befindet sich noch in der Probezeit. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

R?ckfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4925673 Polizeiinspektion Neubrandenburg

@ presseportal.de