Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Versuchter ...

09.10.2019 - 11:26:30

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Versuchter .... Versuchter Handtaschendiebstahl in Neubrandenburg

Neubrandenburg - Am 08.10.2019 gegen 16:00 Uhr kam es am Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg, auf der Wallanlage auf Höhe des Rathauses, zu einem versuchten Handtaschendiebstahl.

Eine 54-jährige Geschädigte überquerte fußläufig den Friedrich-Engels-Ring aus der Ziegelbergstraße kommend, um weiter auf der Wallanlage in Richtung Turmstraße zu gehen. Auf dem Wall näherte sich plötzlich eine unbekannte männliche Person auf einem Fahrrad von hinten und griff beim Vorbeifahren nach der Handtasche der Geschädigten. Die Geschädigte konnte die Tasche jedoch festhalten. Der Tatverdächtige ließ los und flüchtet ohne Beute in Richtung Innenstadt. Zur Beschreibung des Täters ist bekannt, dass er eine graue Strickjacke sowie eine dunkelgrüne Hose getragen hat und mit einem silbernen Mountainbike unterwegs war.

Die Geschädigte blieb unverletzt und begab sich gleich nach der Tat zur Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige jedoch nicht angetroffen werden.

Die Ermittlungen zu dem versuchten Diebstahl wurden aufgenommen. Wir bitten Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben oder nähere Angaben zu dem Täter machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de