Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Nachtrag zum Brand eines ...

13.09.2019 - 11:16:22

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Nachtrag zum Brand eines .... Nachtrag zum Brand eines Geschäftshauses in Neubrandenburg (PM 12.09.2019,03:03 Uhr)

Neubrandenburg - Wir bereits berichtet wurde, kam es am 11.09.2019 gegen 23:00 Uhr in der Gerstenstraße in Neubrandenburg zu einem Brand eines Geschäftsgebäudes, welches dabei vollständig ausbrannte. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 350.000EUR.

Neben den Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg, kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg am gestrigen Tag, d. 12.09.2019 ein Brandursachenermittler zum Einsatz, dessen Ermittlungen sich am heutigen Tag, d. 13.09.2019 fortsetzen.

Insofern können zur Brandursache weiterhin keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Verdachtes der Brandstiftung dauern an. Bei Vorliegen neuer Erkenntnisse wird unaufgefordert nachberichtet.

Die Polizei bittet indes Zeugen, die am Mittwochabend gegen 23:00 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 - 5582 5224 zu melden.

Erstmeldung vom 12.09.2019 03:03 Uhr

Am 11.09.2019, gegen 23:00 Uhr, kam es zum Brand eines Geschäftsgebäudes im Neubrandenburger Brauereiviertel. Die Halle mit einer Größe von ca. 350 m² wurde durch eingemietete Firmen genutzt. Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Neubrandenburg-Innenstadt konnten das Gebäude nicht retten, jedoch ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

@ presseportal.de