Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Gestohlener Tresor aus ...

02.01.2020 - 14:41:37

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Gestohlener Tresor aus .... Gestohlener Tresor aus Notarbüro in einem Waldstück bei Federow aufgefunden

Waren/ Federow - Am 01.01.2020 gegen 13:40 Uhr meldete ein Hinweisgeber der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg einen aufgebrochenen Tresor in einem Waldstück in der Schwarzenhofer Straße in der Ortslage Federow.

Die Beamten des Polizeihauptreviers Waren haben sich daraufhin zum Fundort begeben und den Tresor gesichert. In diesem befanden sich persönliche Papiere und Gegenstände eines Notarbüros aus Waren. Der Diebstahl der Gegenstände war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bemerkt und angezeigt worden.

Im Anschluss haben die Beamten die Geschäftsanschrift des Notarbüros in der Specker Straße in Waren überprüft. Hierbei stellten die Beamten frische Einbruchsspuren an einer Balkontür auf der rückwärtigen Gebäudeseite fest, über die die Täter in das Gebäude eingedrungen sind. Im Inneren des Hauses brachen die Täter eine Bürotür im Obergeschoss auf und entwendeten aus einem ebenfalls gewaltsam geöffneten Stahlblechschrank einen Tresor. Zum Stehlgut und zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Tatzeit kann vom 30.12.2019 12:00 Uhr bis zum 01.01.2020 13:40 Uhr eingrenzt werden.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz.

Die Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl wurden aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können bzw. verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03991- 1760 bei der Polizei in Waren zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4482060 Polizeiinspektion Neubrandenburg

@ presseportal.de