Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Zusammenstoß mit Trecker - zwei ...

18.12.2017 - 16:26:44

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Zusammenstoß mit Trecker - zwei .... ++ Zusammenstoß mit Trecker - zwei Personen verletzt++ Streit unter Lebensgefährten - Biss in den Arm ++ versuchter Einbruch in Gemeindehaus ++ "bei Eisglätte verunfallt" ++

Lüneburg - Presse - 18.12.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg - Streit unter Lebensgefährten - Biss in den Arm

Zwischen einer 39-Jährigen und ihrem gleichalterigen Lebensgefährten ist es am 17.12.17, gegen 23.45 Uhr, zu einem Streit in der gemeinsamen Wohnung in der Lüneburger Altstadt gekommen. Der 39-Jährige soll der Frau an den Hals gegriffen und sie getreten haben. Die Frau soll sich mit einem Kopfstoß gewehrt und den Mann in den Arm gebissen haben. Beide standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

Lüdersburg - Einschleichdiebe entwenden Bargeld

In der Nacht zum 17.12.17 haben unbekannte Täter ein unverschlossenes Wohnhaus in der Bäckerstraße betreten. Die Täter betraten einige Räume des Wohnhauses, während die Hausbewohner in ihren Betten lagen und schliefen. Aus dem Haus nahmen die Täter u.a. Bargeld, ein Laptop, Mobiltelefone und Zigaretten mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215 oder -1991, entgegen.

Bleckede, OT Rosenthal - Diebstahl von Grundstück

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 17.12.17 ein Grundstück in der Ortschaft Rosenthal betreten. Aus einem Pkw und frei zugänglichen Räumlichkeiten auf dem Grundstück stahlen die Täter u.a. ein Laptop, eine Aktentasche und Werkzeug. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Lüneburg - Versuchter Einbruch in Gemeindehaus

Ein unbekannter Täter hat am 17.12.17, gegen 20.15 Uhr, versucht, sich gewaltsam Zutritt zu einem Büro in einem Gemeindehaus in der Bunsenstraße zu verschaffen. Der Täter betrat das Gemeindehaus und versuchte eine Tür aufzubrechen, wurde dabei jedoch gestört. Der Unbekannte konnte unerkannt flüchten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Handorf - Mähwerk zerlegt und Teile entwendet

Zwischen dem 17.12.17, 16.00 Uhr, und dem 18.12.17, 07.30 Uhr, haben unbekannte Täter ein Grundstück an der K 46/An der Bundesstraße widerrechtlich betreten. Die Täter stiegen über den Zaun, um auf das Gelände zu gelangen, wo sie ein Mähwerk teilweise zerlegten und Teile davon entwendeten. Ein Stromgenerator nahmen die Täter mit und sie bestätigten einen Unterstand für Schafe. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2.800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg - "Kinderhubschrauber" beschädigt

Ein Unterhaltungsgerät für Kinder in Form eines Hubschraubers, das in der Grapengießerstraße aufgestellt ist, haben unbekannte Täter bereits am 16.12.17, zwischen 02.00 und 05.00 Uhr, beschädigt. Die Täter trennten den Behälter für das Münzgeld aus dem Gerät heraus. Ob und wie viel Münzgeld die Täter erlangten, ist bislang nicht bekannt, der entstandene Sachschaden beläuft sich jedoch auf ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Hohnstorf/ Elbe - Zusammenstoß mit Trecker - 2 Personen verletzt

Bei einem Unfall am Morgen des 18.12.17, sind der 82-jährige Fahrer eines Renault Megane leicht und seine 77 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Renault-Fahrer gegen 06.50 Uhr von der L 219 kommend nach rechts auf die B 209 in Richtung Lauenburg einbiegen wollen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 28-Jährigen, der mit einem Trecker Fendt die B 209 aus Richtung Lüneburg kommend in Richtung Lauenburg befuhr. Der Renault fuhr in Folge des Zusammenstoßes in den Graben. Die Verletzten wurden von der Feuerwehr geborgen und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die bei dem Unfall entstandenen Sachschäden werden auf ca. 15.500 Euro geschätzt. Während der Bergungsarbeiten blieb die B 209 teilweise komplett gesperrt. Gegen 07.50 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Lüneburg - Fahrt unter Drogeneinfluss

Den 29-jährigen Fahrer eines Fiat hat die Polizei in den Abendstunden des 17.12.17 im Altenbrückerdamm kontrolliert. Bei der Kontrolle stellen die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Urin-Test bestätigt diese Annahme. Der 29-Jährige wurde daraufhin zur Polizeiwache verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Verfahren eingeleitet. Eine Überprüfung ergab außerdem, dass der 29-Jährige die 6-monatige Frist, in der er seine ausländischen Fahrerlaubnis hätte umschreiben lassen müssen, bereits abgelaufen ist. Zusätzlich zu dem Vorwurf der Fahrt unter Drogeneinfluss kam nun noch ein Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Nahrendorf - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am 17.12.17, gegen 18.15 Uhr, fiel einem Zeugen ein 55-Jähriger auf, der mit seinem Mitsubishi den bislang unbekannten Fahrer eines Kleinwagens in Höhe des Sportplatzes in der Kovahler Straße gefährdet hat. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die den Mitsubishi-Fahrer später kontrollierte. Der 55-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Er pustete einen Wert von 1,89 Promille. Ihm wurden zwei Blutproben entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der Fahrer des Kleinwagens wird gebeten sich mit der Polizei Barendorf, Tel.: 04137/7718, in Verbindung zu setzen.

Reinstorf - nach Unfall leicht verletzt

Ein 79-Jähriger hat am 17.12.17, gegen 17.05 Uhr, eine Gemeindestraße aus Richtung Rohstorf kommend befahren und von dort nach links auf die B 216 in Richtung Lüneburg einbiegen wollen. Hierbei übersah er eine 56 Jahre alte Nissan-Fahrerin, die die Bundesstraße aus Richtung Lüneburg kommend befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Nissan-Fahrerin leicht verletzt wurde. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Auseinandersetzung endet mit Nasenbeinbruch

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es in den Nachtstunden zum 17.12.17 im weiteren Bereich einer Party in einer Discothek Zur Pyramide. Eine 19-Jährige hatte gegen 03:00 Uhr eine Frau beleidigt. Als dessen 21 Jahre alter Freund sie ansprach, schlug sie diesem ein Glas ins Gesicht und verletzte ihn an der Oberlippe. In der Folge holte sie auch noch ihren eigenen 21 Jahre alten Freund dazu, der dem anderen 21-Jährigen mit der Faust mehrfach ins Gesicht schlug und ihm das Nasenbein brach.

Uelzen

Bad Bevensen, OT. Klein Bünstorf - "bei Eisglätte verunfallt" - leichtverletzt

Aufgrund Eisglätte verunfallte eine 22 Jahre alter Fahrer eines Pkw Fiat Stilo in den Morgenstunden des 18.12.17 auf der Kreisstraße 22 zwischen Nassennottorf und Klein Bünstorf. Die junge Frau war gegen 09:00 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, geriet ins Schleudern und überschlug sich mit ihrem Kleinwagen auf einem angrenzenden Acker. Sie wurde leichtverletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 8000 Euro.

Bad Bevensen - "Zusammenstoß"

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Mittagsstunden des 18.12.17 in der Medinger Straße. Eine 76 Jahre alter Fahrerin eines Pkw VW Golf war gegen 11:00 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs und wollte die Medinger Straße passieren. Dabei übersah die Seniorin einen passierenden Pkw Peugeot eines 83-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 6000 Euro.

Bad Bevensen - vor Wohnung "Stunk" gemacht - Widerstand bei Ingewahrsamnahme

Wegen Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt die Polizei gegen einen 24 Jahre alten Mann aus Bad Bevensen. Der junge Mann hatte in den Nachtstunden zum 18.12.17 vor der Wohnung eines 33-Jährigen in der Hufelandstraße "Stunk gemacht" und diesen bedroht. Die Beamten nahmen den 24-Jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Dabei leistete dieser Widerstand.

Uelzen - Einbruch in Lkw

In einen im Ripdorfer Weg unweit des Oldenstädter Sees über das Wochenende abgestellten Lkw Actros brachen Unbekannte im Verlauf des 16. und 17.12.17 ein. Dabei durchwühlten die Täter die Ladung. Ob etwas gestohlen wurde, steht aktuell nicht genau fest. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Wrestedt, OT. Wieren - Kiosk aufgebrochen

In einen Kiosk im Sommerbad in der Ernst-Rust-Straße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 12. bis 17.12.17 ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Holztüren, durchsuchten die Räumlichkeiten, machten jedoch keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Tel. 05802-4467, entgegen.

Uelzen - gut 20m Kupferkabel gestohlen

Gut 20 Meter Kupferkabel stahlen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 16. und 18.12.17 von einer Baustelle An der Zuckerfabrik. Die Dieb hatten zuvor einen Bauzaun geöffnet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 17.12.17 im Spottweg. Dabei waren insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs. Der Tagesschnellste wurde mit 107 km/h gemessen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!