Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ VW-Bullys-T5 gestohlen ++ ...

13.04.2018 - 15:31:51

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ VW-Bullys-T5 gestohlen ++ .... ++ VW-Bullys-T5 gestohlen ++ "Schmierfinken" ertappt - mit Edding an Kurparkpavillion geschmiert ++ ... die Polizei kontrolliert - Präsenz & Kontrollen i.S. Einbruchskriminalität ++

Lüneburg - Presse - 13.04.2018 ++

Lüneburg

Lüneburg - VW-Bullys-T5 gestohlen - Polizei fahndet

Gleich zwei VW-Busse T5 erbeuteten vermutlich professionelle Pkw-Diebe in den Nachtstunden zum 13.04.18 im Lüneburger Stadtgebiet. In der Stellmacherstraße gelangten die Täter an einen T5-Camper Carlifornia (amtl. Kennzeichen: LG-OZ ...) und im Otto-Fuhrhop-Weg verschwand parallel ein Fahrzeug T5 (amtl. Kennzeichen: KI-BJ ...). Die Polizei fahndet nach den Fahrzeugen.

In der Schmiedestraße versuchten sich möglicherweise die gleichen Täter an einem geparkten VW-Transporter T5 und beschädigten dabei das Türschloss. Ein Diebstahl fand nicht statt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - "Schmierfinken" ertappt - mit Edding an Kurparkpavillion geschmiert

Einen Schmierfinken auf frischer Tat konnte die Polizei nach einem Hinweise eines aufmerksamen Zeugen in den späten Abendstunden des 12.04.18 im Bereich des Kurparkpavillons ertappen. Ein 18-Jährigen aus Walsrode hatte aus einer Gruppe von gut einem halb dutzend Personen mit einem Edding an Scheiben und einer Tür am Pavillon herumgemalt. Es entstand ein Schaden von gut 200 Euro. Die Polizei konnte die Gruppe im Nahbereich kontrollieren und den Edding sicherstellen.

Lüneburg - Frau geschlagen - Polizei sucht Zeuge mit Hund

Bereits am 10.04.18, gegen 09.20 Uhr, kam es in der Willy-Brandt-Straße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 30 Jahre alten Frau und einem 31 Jahre alten Mann. In folge schlug der Mann die 30-Jährige. Ein Passant, der mit einem Hund unterwegs war, half der Frau. Auch auf den Passanten soll der Mann los gegangen sein, doch nachdem der Hund den 31-Jährigen verbellt hat, ließ dieser von ihm ab. Die 30-Jährige flüchtete auf ihrem Fahrrad und wandte sich Am Sande hilfesuchend an einen auf Fußstreife befindlichen Polizeibeamten. Dieser konnte schließlich einen weiteren Angriff auf die 30-Jährige verhindern. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 31-Jährigen ein. Der Zeuge mit seinem Hund, der der 30-Jährigen geholfen hat, wird gebeten sich bei der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, zu melden.

Lüneburg - Körperverletzung in Kneipe - Hausverbot ausgesprochen

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es in den Nachtstunden zum 13.04.18 in einer Gaststätte in der Altenbrückertorstraße. Eine Mitarbeiterin der Kneipe hatte einem 43-Jährigen (Gast) gegen 00:45 Uhr ein Hausverbot ausgesprochen und diesen aus der Gaststätte verwiesen. Daraufhin kam es zu verbalen Streitigkeiten, woraufhin der 43 Jahre alte Lüneburger der 37-Jährigen ins Gesicht schlug. Er selbst gab an, von der Frau geschubst worden zu sein. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Lüneburg - Einbruch in Bürogebäude - Automaten aufgebrochen

In ein Bürogebäude im Häcklinger Weg brachen Unbekannte in der Nacht zum 12.04.18 ein. Die Täter schlugen ein Fenster ein und brachen im Inneren einen Getränkeautomaten auf. Sie erbeuteten Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 12.04.18 in der Erbstorfer Landstraße. Dabei waren im 70 km/h-Bereich insgesamt sechs Fahrer zu schnell unterwegs.

Lüneburg/Soderstorf/Gellersen - ... die Polizei kontrolliert - Präsenz & Kontrollen i.S. Einbruchskriminalität

Auch in den Nachmittags- und Abendstunden des 12.04.18 kontrollierte die Polizei in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei Lüneburg im westlichen Landkreis Lüneburg diverse Fahrzeuge im Hinblick auf mögliche Einbruchskriminalität/reisende Täter. Dabei kontrollierten die Beamten diverse Fahrzeuge und Insassen. Weitere Kontrollen folgen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - ... die Polizei kontrolliert

Den Verkehr kontrollierte die Polizei in den Morgenstunden des 12.04.18 im Bereich der Dannenberger Straße/Stadtgebiet Hitzacker. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt sieben Gurt- sowie einen Handyverstoß.

Wustrow - ohne Führerschein unterwegs

Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt die Polizei gegen einen 35 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Golf IV. Der Mann war in den Morgenstunden des 13.04.18 gegen 06:45 Uhr mit dem Fahrzeug unterwegs, ohne im Besitz eines entsprechenden Führerscheins zu sein.

Uelzen

Ebstorf - Holzspalter von Grundstück gestohlen

Einen Holzspalter stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 10. auf den 12.04.18 von einem Grundstück im Mittelweg. Es entstand ein Schaden von gut 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!