Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sprayer-Gang ermittelt ++ ...

04.04.2018 - 16:21:39

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sprayer-Gang ermittelt ++ .... ++ "Sprayer-Gang" ermittelt ++ jugendliche Schmierfinken verursachen Sachschaden in Höhe von mehr als 15.000 Euro ++ Tatserie in Uelzen & Bad Bevensen ++

Lüneburg - ++ "Sprayer-Gang" ermittelt ++ jugendliche Schmierfinken verursachen Sachschaden in Höhe von mehr als 15.000 Euro ++ Tatserie in Uelzen & Bad Bevensen ++

Uelzen/Bad Bevensen

Drei 16, 17 und 17 Jahre alte "Schmierfinken" aus der Region konnte die Polizei jetzt ermitteln und dingfest machen. Nach mehr als ein dutzend Taten im Monat März in der Hansestadt Uelzen und Bad Bevensen gerieten die drei jungen Uelzener jetzt in das Visier der Uelzener Ermittler. Bei einer Tat in den Nachtstunden zum 28.03.18 am Bahnhof in Bad Bevensen, Am Bahnhof, hatte ein aufmerksamer Zeuge gegen 02:15 Uhr die drei Jugendlichen beobachtet, so dass sich eine Polizeistreife einen der flüchtenden Jugendlichen greifen konnte. Nachdem bereits am 29.03. weitere gesprayte "Tags" im Uelzener Innenstadtbereich auftauchten, suchten Ermittler des Uelzener Kriminalermittlungsdienstes die Wohnanschriften, u.a. Mehrfamilienhäuser, der drei Tatverdächtigen in Uelzen auf und stellten dabei in der Wohnung eines der 17-Jährigen eine Vielzahl von Spraydosen, Sprayutensilien sowie Laptop und Handys sicher. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die drei Jugendlichen für weit mehr als ein dutzend Graffiti-Taten in Uelzen und Bad Bevensen verantwortlich sind; wobei der Sachschaden mit mehr als 15.000 Euro beziffert wird. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!