Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sportboot in Not ++ volltrunken ...

12.07.2019 - 15:46:40

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Sportboot in Not ++ volltrunken .... ++ Sportboot in Not ++ volltrunken am Steuer ++ Senior bei Verkehrsunfall schwer verletzt ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Senior bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 11.07.19, gegen 12.40 Uhr, fuhr eine 49-Jährige mit einem Linienbus von der Haltsstelle Am Sande los. Hierbei scherte das Heck des Busses aus und stieß einen auf dem Gehweg stehenden 92 Jahre alten Fußgänger um. Bei dem Sturz verletzte sich der Senior schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in das Krankenhaus.

Adendorf - ohne Führerschein unterwegs

Den 49-jährigen Fahrer eines Seat hat die Polizei am Vormittag des 11.07.19 in der Borgwardstraße kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Seat-Fahrer momentan nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Führerschein des 49-Jährigen hatte die Polizei Anfang des Monats sichergestellt, da der dringende Verdacht bestand, dass er alkoholisiert einen Pkw geführt und einen Unfall verursacht hat. Der Pkw musste stehen bleiben und sowohl gegen den 49-Jährign als auch den Verantwortlichen, der ihm den Pkw überlassen hatte, wurde jeweils ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet

Ein bislang Unbekannter stieß zwischen dem 10.07.19, 18.30 Uhr, und dem 11.07.19, 07.30 Uhr, gegen einen VW Golf, der in der Hölderlin am Straßenrand geparkt stand. An dem VW entstand ein dem Unfall Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Fahrrad gestohlen

Zwischen dem 11.07.19, 15.00 Uhr, und dem 12.07.19, 09.15 Uhr, haben unbekannte Täter ein schwarzes Haibike entwendet, welches vor einem Mehrfamilienhaus in der Stettiner Straße abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Uelzen

Bienenbüttel - volltrunken am Steuer

Am 11.07.19, gegen 16.20 Uhr, entschlossen sich die Beamten einer Polizeistreife den 42 Jahre alten Fahrer eines Renault zu kontrollieren, der die Steddorfer Straße befuhr. Bei der Kontrolle fiel dem kontrollierenden beamten Alkoholgeruch auf, doch auf Nachfrage verneinte der Renault-Fahrer jedoch zunächst Alkohol getrunken zu haben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Der Führerschein des 42-Jährigen wurde sichergestellt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Emmendorf - Sportboot in Not

Ein auf der Überführungsfahrt von Breda in den Niederlanden nach Dierhagen (Fischland-Darß) in Mecklenburg-Vorpommern befindliches hochwertiges Motorboot geriet am 11.07.19, gegen 16.30 Uhr, in Höhe Emmendorf auf dem Elbe-Seitenkanal plötzlich in Not. Aufgrund eines technischen Defektes drang Wasser in den Maschinenraum ein, so dass das Sportboot Schlagseite bekam. Eine Funkstreife der Wasserschutzpolizei hatte das an die Steinschüttung getriebene Boot ausgemacht und konnte erste Maßnahmen einleiten. Da durch eindringendes Wasser die Elektrik und die Maschine beschädigt wurden, war das Boot nicht mehr manövrierfähig. Durch die alarmierten Feuerwehren Emmendorf und Bad Bevensen konnte das Fahrzeug dann durch den Einsatz einer Pumpe gesichert werden. Durch das notwendige Auspumpen von ölhaltigem Lenzwasser kam es in der Folge noch zu einer Verschmutzung des ESK. Gegen 19.00 Uhr konnte dann die Yacht durch ein Schubboot aus dem Fahrwasser in den Bauhafen in Gr. Liedern verbracht werden, wo in den nächsten Tagen die Reparatur erfolgen soll. Eine derartige Havarie auf der angesteuerten Ostsee hätte vermutlich brenzliger für Schiff und Besatzung ausgehen können. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de