Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Randalierer in Gewahrsam ...

05.10.2018 - 15:06:56

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Randalierer in Gewahrsam .... ++ Randalierer in Gewahrsam genommen ++ bei Kontrolle Drogen entdeckt ++ Geschwindigkeitskontrollen ++

Lüneburg - Lüneburg

Brietlingen - Gartenzaun beschädigt

Unbekannte Täter haben zwischen dem 02.10.18, 18.00 Uhr, und dem 04.10.18, 10.00 Uhr, im Moorweg einen Gartenzaun aus seiner Verankerung gedrückt. Es entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg/ Dahlenburg, OT Eimstorf - Geschwindigkeitskontrollen

Auf der Dahlenburger Landstraße in Lüneburg wurde am 04.10.18, in der Zeit von 19.15 bis 20.45 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 6 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Der Schnellste wurde mit 73 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen. Auf der B216, im Bereich Eimstorf, war bereits in der Zeit von 15.30 bis 17.00 Uhr, die Geschwindigkeit gemessen worden. 7 Fahrer waren zu schnell in der 80 km/h Zone unterwegs. Die Schnellste war mit 134 km/h unterwegs. Ihr droht ein Fahrverbot. Bei der Kontrolle wurde außerdem ein 62 Jahre alter Motorroller-Fahrer kontrolliert. Der 62-Jährige zeigte einen ausländischen Führerschein vor, den er sich besorgt hatte, nachdem ihm sein deutscher Führerschein vor ein paar Jahren nach einer Trunkenheitsfahrt entzogen worden war. Der 62-Jährige durfte nicht weiterfahren. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Lüneburg - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am 03.10.18, gegen 20.15 Uhr, stellte ein 36-jähriger Lüneburger seinen Pkw Opel auf einem Parkplatz in der Ilmenaustraße ab. Als er am darauffolgenden Tag, gegen 17.05 Uhr zu seinem Opel zurückkehrte, stellte er fest, dass ein bislang Unbekannter gegen denPkw gefahren war und hierbei einen Schaden von ca. 1.500 Euro verursacht hat. Der unbekannte Fahrer war nach dem Unfall jedoch davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - bei Kontrolle Drogen entdeckt

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am 04.10.18, gegen 20.00 Uhr, von einer Polizeistreife auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Theodor-Körner-Straße kontrolliert. Anlass der Überprüfung war eine eine Meldung von grobem Unfug, da Unbekannte Pkw mit Eiern beworfen haben sollen. Einer der Jugendlichen hatte u.a. etwas Cannabis dabei, welches sichergestellt wurde. Die Eltern erhielten Kenntnis von dem Vorfall und es wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Dannenberg - nach Unfall geflüchtet - Zeugen gesucht

Am 04.10.18, gegen 11.30 Uhr, stellte eine 45-jährige Dannenbergerin ihren Pkw Citroen auf einem Parkplatz in der Straße Schloßgraben ab. Als sie gegen 17.10 Uhr zu ihrem Citroen zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein bislang Unbekannter gegen ihren Pkw gefahren war und hierbei einen Schaden von ca. 1.500 Euro verursacht hat. Der unbekannte Fahrer war nach dem Unfall jedoch davon gefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05841/800790, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Randalierer in Gewahrsam genommen

Ein 29-jähriger Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in der Fischerhofstraße hat in den frühen Morgenstunden des 03.10.18 derart randaliert, dass die Polizei anrücken musste. Der Algerier stand erheblich unter Alkoholeinfluss; ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille. Als ihm klar wurde, dass er die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen sollte, wehrte er sich massiv gegen die Einsatzkräfte, die ihn jedoch erst in den Funkstreifenwagen und schließlich in eine Zelle verbrachten. Verletzt wurde niemand, jedoch wurde gegen den 29-Jährigen ein Verfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Bad Bodenteich - Tasche vergessen - Dieb greift zu

Eine 76-Jährige aus Bad Bodenteich hatte nach ihrem Einkauf in einem Geschäft in der Neustädter Straße ihre Handtasche vergessen. Als sie dies kurz Zeit später bemerkte und in das Geschäft zurückkehrte, war die Tasche verschwunden. Die Tasche wurde später im Bereich des Sportplatzes aufgefunden. Es fehlten jedoch Bargeld, eine Brillenetui und ein Regenschirm. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Bad Bodenteich, Tel.: 05824/963000, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de