Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / + Pressemitteilung der PI ...

26.03.2017 - 14:31:38

Polizeiinspektion Lüneburg / + Pressemitteilung der PI .... + Pressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 24.03.2017 - 26.03.2017 +

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Wechselseitige Körperverletzung mit mehreren Beteiligten

Am frühen Samstagmorgen gegen 03:50 h kam es am Stintmarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Ein z.Zt. noch Unbekannter Beschuldigter soll einem 19 jährigen jungen Mann mit der Faust an das Kinn geschlagen haben. Dieser revanchierte sich und schlug seinerseits dem Angreifer mit der Faust ins Gesicht.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Lüneburg unter Tel. 04131 / 8306-2215.

Adendorf - Diebstahl einer Geldbombe aus Auslieferungsfahrzeug

Am Samstagmorgen gegen 06:20 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Marktkaufs in Adendorf die Scheibe der Beifahrertür eines Mercedes Sprinters mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Der unbekannte Täter entwendete eine silberfarbene Geldbombe aus der Mittelkonsole während der Fzg.führer etwas auslieferte.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Lüneburg unter Tel. 04131/8306-2215.

Lüneburg - Unbelehrbarer Ladendieb

Zunächst begab sich der 33-jährige Mann am Samstagnachmittag in ein großes Warenhaus in der Großen Bäckerstraße, für das er schon ein Hausverbot besaß, und entwendete dort ein hochwertiges Herrenparfüm. Durch den Ladendetektiv wurde er beobachtet und schließlich gestellt. Nur eine knappe Stunde später fiel der Mann wieder auf. Dieses Mal hatte er in einem Einzelhandelsgeschäft einen Pullover entwendet. Er konnte zunächst flüchten, wurde aber durch aufmerksame Passanten An der Münze festgehalten und zu Boden gebracht. In beiden Fällen wurden Strafanzeigen erstattet.

Lüneburg - Ladendiebstahl in einem Baumarkt

Am Samstag gegen 11:00 h versuchte ein 22-jähriger Mann in einem Baumarkt Bei der Keulahütte Waren im Wert von über 800,- Euro zu entwenden. Er hatte die Waren in seinem Rucksack verstaut und den Kassenbereich verlassen als er vom Ladendetektiv angesprochen wurde. Es wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Melbeck - Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis

Am Samstagmorgen gegen 07:45 h wurde in Melbeck nach kurzer Verfolgung ein 30-jähriger Mann in einem PKW Daimler angehalten. Bei der Kontrolle wurde eine hohe Atemalkoholkonzentration festgestellt. Desweiteren wurde festgestellt, dass der Beschuldigte keinen Führerschein besitzt. Der Mann gab an, dass er die Nacht in einer Lüneburger Diskothek verbracht habe. Eine Blutprobe wurde angeordnet und zwei Strafanzeigen gefertigt.

Lüneburg - Graffitisprayer auf frischer Tat ertappt

Zeugen teilten der Polizei am Samstagabend gegen 21:15 Uhr mit, dass eine männliche Person am Salzmuseum mehrere Glaspavillions mit silberner Farbe besprayen solle. Die vor Ort eintreffenden Polizeikräfte konnten den 19-jährigen Sprayer und drei Bekannte des jungen Mannes vor Ort feststellen. Ein 21-jähriger männlicher Bekannter versuchte noch zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Seine Flucht war begründet, denn bei der Durchsuchung seiner Person konnten einige Betäubungsmittel gefunden werden. Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung führte zum Auffinden von weiteren Betäubungsmitteln. Bei der Durchsuchung des Zimmers des 19-jährigen Sprayers wurden ebenfalls Betäubungsmittel gefunden. Beide Personen erwarten nun Strafverfahren nach dem BtmG und bei dem Sprayer zudem noch wegen Sachbeschädigung.

Soderstorf - Wohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus

Am Samstag in der Zeit von 16:00 bis 03:15 Uhr stiegen Unbekannte über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhaus Am Lerchenberg ein. Zum Stehlgut konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Lüneburg unter Tel. 04131/8306-2215.

Lüneburg - Einbruch in eine Fahrschule

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in eine Fahrschule in der Bögelstraße mitgeteilt. Unbekannte hatten eine Schaufensterscheibe mit zwei Pflastersteinen eingeworfen, durch das Loch gegriffen und dabei eine offen stehende Geldkassette entwendet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Lüneburg unter Tel. 04131/8306-2215.

Lüchow-Dannenberg

Taschendiebstahl Ereignisdatum: Di., 21.03.2017 08:00 - Di., 21.03.2017 15:00 Ereignisort: 29451 Dannenberg, Dannenberg, Dannenberg (Elbe), Stadt Kurzsachverhalt Einem Einwohner aus der Gem. Zernien wurde durch UT aus seiner Gesäßtasche die Brieftasche mit dem Fahrzeugschein und Führerschein entwendet. Schadenshöhe: 50 EUR

Diebstahl Ereignisdatum: Mi., 22.03.2017 19:00 - Do., 23.03.2017 07:00 Ereignisort: 29456 Hitzacker (Elbe), Neue Straße Kurzsachverhalt UT. entwendte eine mit Hornveilchen bepflanzte Terrakottaschale, welche auf einem Stuhl vor der Haustür der Geschädigten stand. Schadenshöhe: 20 EUR

Einbruchdiebstahl Ereignisdatum: Di., 21.03.2017 14:30 - Fr., 24.03.2017 13:30 Ereignisort: 29465 Schnega, Örtlichkeit: Gaststätte "Blockhütte" Kurzsachverhalt U.T. hebelt einen Fensterladen auf und zerstört die Glasfüllung des dahinter befindlichen Fensters. Nach Öffnen der Fensterverriegelung, gelangt der Täter ins Innere und entwendet diverse Alkoholika.

Einbruchdiebstahl aus Bäckereiverkaufsgeschäft Ereignisdatum: Do., 23.03.2017 19:00 - Fr., 24.03.2017 04:00 Ereignisort: 29439 Lüchow, Seerauer Straße Kurzsachverhalt U. T. hebelt die Schiebetür aus der Verankerung und steigt unten hindurch. Der Tresor aufgehebelt. Der Inhalt wird entnommen, davor abgelegt und Bargeld entnommen. Schadenshöhe: 1000 EUR

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis Ereignisdatum: Mo., 19.09.2016 19:32 Ereignisort: 19273 Niendorf, Hauptstraße (Niendorf) Ein Einwohner aus dem Amt Neuhaus fuhr nachweislich mit seinem Pkw ohne gültige FE.

Verkehrsunfallflucht Ereignisdatum: Mi., 01.02.2017 12:00 - Mi., 22.03.2017 10:00 Ereignisort: 29451 Dannenberg, Lüneburger Straße, Dannenberg (Elbe), Stadt Örtlichkeit: Parkplatz Lauben Kurzsachverhalt Der Bet. 01 befuhr mit einem größeren Fahrzeug, vermutlich LKW etc. den Parkplatz Lauben an der Lüneburger Straße. Dabei wurde ein Stück Bordstein und die Pflasterung beschädigt. Weiterhin wurde bei einer Straßenlaterne die obere Abdeckung heruntergebogen.

Verkehrsunfallflucht Ereignisdatum: Do., 23.03.2017 08:00 - Do., 23.03.2017 11:00 Ereignisort: 29456 Hitzacker (Elbe), Am Galgenberg 8, Hitzacker (Elbe) Örtlichkeit: Parkplatz Kurzsachverhalt Der flüchtige Bet.01 stieß mit unbekanntem Fahrzeug gegen den Pkw einer Einwohnerin aus Hitzacker. Hierbei entstand in der Fahrertür, in einer Höhe von 47 cm, ein 45 cm langer Kratzer/ Delle. Anschließend entfernte sich der Bet.01 unerlaubt vom Unfallort. Schaden: 1000 Euro

Diebstahl an Kraftfahrzeugen Ereignisdatum: Fr., 24.03.2017 20:00 - Sa., 25.03.2017 09:30 Ereignisort: 29476 Gusborn, Dannenberger Straße Kurzsachverhalt UT entwendete im o.g. Zeitraum das hintere amtliche KFZ-Kennzeichen des Mercedes Sprinters. Die Kennzeichenhalterung wurde mittels Schraubendreher gewaltsam geöffnet. Am Kunststoff- Stoßfänger sind Kratzspuren des Werkzeugs vorhanden. Zusammenfassung DG: 1 KFZ-Kennzeichen GF-MD 800 Schadenshöhe: 150 EUR

Kellerbrand Ereignisdatum: Sa., 25.03.2017 15:15 - Sa., 25.03.2017 16:30 Ereignisort: 29465 Schnega, Kurzsachverhalt Im Keller eines Wohnhauses geriet eine Sauna in Brand. Dieser wurde rechtzeitig entdeckt und durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr entstand nur geringer Schaden. Schadenshöhe: 5000 EUR

Verkehrsunfall Ereignisdatum: Sa., 25.03.2017 12:30 Ereignisort: 29451 Dannenberg, Jeetzelallee, höhe Am Werder Kurzsachverhalt Eine Einwohnerin aus der Gemeinde Gorleben befuhr die Straße Am Werder und wollte nach dem Anhalten am Stoppschild in die Jeetzelallee einbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtberechtigten Radfahrer aus Dannenberg, welcher auf dem Radweg von rechts kommend die Straße Am Werder queren wollte. Es entstand nur geringer Sachschaden (500 Euro).

Uelzen

Am Freitag, 24.03.2017, um 13.15 Uhr, kam es in 29459 Bad Bevensen, OT Tätendorf-Eppensen, zu einem Auffahrunfall. Eine 57-jährige musste mit ihrem PKW am dortigen Fußgängerüberweg halten. Ein nachfolgender 56-jähriger übersah dies und fuhr mit seinem PKW auf den haltenden Wagen auf. Die 57-jährige wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von 5000,00 Euro.

Am Freitag, gegen 17.40 Uhr, wollte ein 41-jähriger Mann mit seinem PKW aus der Georgstraße in Bienenbüttel nach links auf die Schützenallee einbiegen und übersah dabei eine 75-jährige Frau, die mit ihrem PKW auf der Vorfahrtstraße unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Frau wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000,00 Euro

Am Samstagmorgen, um 10.40 Uhr, ereignete sich auf der B4 in Uelzen, an der Abfahrt Oldenstadt ein Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger LKW-Fahrer ordnete sich links ein. Ein nachfolgender 63-jähriger PKW-Fahrer mit Anhänger, ordnete sich zum Rechtsabbiegen rechts neben dem LKW ein. Als der PKW abbiegen wollte, bog der LKW plötzlich auch nach rechts ab und kollidierte mit dem PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2100 Euro.

Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung in Suderburg auf der Hauptstraße, am Freitag in der Zeit von 15.15 Uhr bis 17.45 Uhr, wurden 8 Verstöße geahndet. Schnellste war eine 40-jährige, die mit 68 km/h statt der erlaubten 50 km/h gemessen wurde.

Am Samstag, um 18.15 Uhr, fuhr ein 15-jähriger aus Bad Bevensen, nach einem Streit zu Hause, mit seinem nicht zugelassenen Zweirad weg. Zusätzlich ist er auch nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Zu einer Unfallflucht kam es zwischen Montag, 20.03.2017 und Samstag, 25.03.2017, in Bad Bevensen. Dort wurde ein geparkter PKW Mazda in Höhe Medinger Straße 17, beschädigt. Ein anderes Fahrzeug hatte den linken Außenspiegel des geparkten PKW abgefahren und sich dann entfernt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können.

Am Samstag, von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr führte die Polizei eine Geschwindigkeitskontrolle in Uelzen, auf der B 493 durch. Hierbei wurden 9 Geschwindigkeitsverstöße geahndet. Schnellster war ein 45-jähriger, der mit 165 km/h, statt der erlaubten 100 km/h gemessen wurde.

Am Sonntag, in den frühen Morgenstunden wurden zwei junge Männer nach einem Einbruch in das Lessing-Gymnasium in Uelzen, Ilmenauufer 49, festgenommen. Die beiden 24- und 25-jährigen Männer erwartet nun ein Strafverfahren.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Einsatz- und Streifendienst Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg Telefon: 04131 8306 23 24 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!