Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ ohne Führerschein unterwegs - ...

27.07.2020 - 16:22:21

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ ohne Führerschein unterwegs - .... ++ ohne Führerschein unterwegs - Flucht endet im Straßengraben ++ Zusammenstoß mit Motorradfahrer ++ Einbrecher klettern über das Dach ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Feuerwache

Unbekannte Täter brachen am 27.07.20, gegen 03.00 Uhr, in die Feuerwache Süd in der Lüneburger Straße ein. Die Täter beschädigten ein Fenster und lösten hierbei Alarm aus. Entwendet wurde nichts, jedoch wurde Sachschaden von ca. 300 Euro verursacht. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Westergellersen - Einbrecher klettern über das Dach

In der Nacht zum 26.07.20 brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Hambergsfeld ein. Die Täter kletterten auf das Dach, brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Wohnhaus. Was entwendet wurde, steht bislang noch nicht fest- Es entstand jedoch Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Kindergarten

Im Laufe des Wochenendes brachen unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Julius-Wolff-Straße ein. Die Täter beschädigten mehrere Türen, durchsuchten Büros und stahlen u.a. ein Laptop. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg/ Bardowick - Kennzeichen abgebaut und entwendet

Von einem Citroen, der vom 24. bis 26.07.20 auf dem Parkplatz an den Sülzwiesen in der Straße Am Bargenturm abgestellt war, bauten unbekannte Täter die Kennzeichen RZ - AA 1009 ab und entwendeten diese. Von einem weiteren Pkw, der vom 24. bis 27.07.20 auf dem gleichen Parkplatz stand, wurden beide Kennzeichen SL - DQ 525 abgebaut und entwendet. Zwischen dem 25. und 27.07.20 wurde eines der Kennzeichen UE - PA 685 von einem Audi abgebaut und gestohlen. Der Audi hatte in diesem Zeitraum in der Wallstraße in Bardowick auf einem Parkplatz gestanden. Hinweise nehmen die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, oder die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Lüneburg - Fahrten unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss

Am Montag, 27.07.20, gegen 03.40 Uhr, wurde ein 47 Jahre alter Renault-Fahrer in der Dahlenburger Landstraße von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 47-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Noch am späten Sonntagabend, gegen 23.20 Uhr, war ein 28-Jähriger in der Alfred-Delp-Straße mit einem Opel unterwegs war, obwohl er sowohl Alkohol als auch Drogen zu sich genommen hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille, jedoch reagierte ein Urintest positiv, u.a. auf Kokain. Beiden Fahrern wurden Blutproben entnommen und Verfahren gegen sie eingeleitet. Der Renault-Fahrer war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, der Opel-Fahrer konnte einen ausländischen Führerschein vorlegen, obwohl er bereits seit mehreren Jahren in Deutschland wohnt.

Bardowick - Cabrio-Dach aufgeschlitzt

Das Dach eines Porsche Cabriolets wurde von unbekannten Tätern zwischen dem 24. und 26.07.20 aufgeschlitzt. Der Pkw hatte im Tatzeitraum auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße gestanden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Kennzeichen gestohlen

Zwischen dem 25.07.20, 23.00 Uhr, und den 26.07.20, 11.00 Uhr, bauten unbekannte Täter eines der Kennzeichen DAN - M 1708 von einem Pkw ab, der in der Bahnhofstraße abgestellt war, und entwendeten es. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05841/985760, entgegen.

Lüchow - Zusammenstoß mit Motorradfahrer

Am 26.07.20, gegen 18.10 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger mit seinem VW die K 18 von Clenze kommend in Richtung Jameln. Beim Überqueren der Kreuzung in Sallahn übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Motorradfahrer. Es kam zum Unfall, bei dem der 21 Jahre alte Fahrer der KTM leicht verletzt wurde. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von ca. 3.500 Euro.

Uelzen

Gerdau - Zigarettenautomat aufgebrochen

Zwei unbekannte Täter brachen am 26.07.20, gegen 04.00 Uhr, einen Zigarettenautomaten auf, der im Postweg aufgestellt war. Die Täter stahlen mehrere Zigarettenschachteln, bevor sie auf Fahrrädern flüchteten. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Bienenbüttel/ Uelzen - Diebstähle aus Kleintransporter, Garage und Schuppen

In der Nacht zum 26.07.20 drangen unbekannte Täter in zwei Kleintransporter ein, die in der Billungstraße im Ortsteil Wichmannsburg abgestellt waren. Aus einem Transporter wurde eine Stichsäge entwendet, aus dem zweiten Transporter noch nicht näher bezeichnete Gegenstände. Weiteres Werkzeug, darunter eine Bohrmaschine und eine Flex, stahlen die Täter aus einer Garage und einem Schuppen. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest, dürfte sich jedoch auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen. In der Straße Wullhop schlugen Unbekannte eine Scheibe eines Kleintransporters ein und stahlen aus dem Transporter ein Navigationsgerät. Auch in diesem Fall entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nehmen die Polizei Bienenbüttel, Tel.: 05823/954000, bzw. die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Himbergen - ohne Führerschein unterwegs - Flucht endet im Straßengraben

Am Nachmittag des 26.07.20 war ein 57 Jahre alter VW-Fahrer mit seinem Pkw unterwegs, obwohl er keinen Führerschein hat. Als ihm im Ortsteil Rohrstorf eine Polizeistreife entgegenkam, stoppte der 57-Jährige den Pkw und fuhr zügig rückwärts in die Richtung, aus der er gekommen war. Hierbei verlor er offenbar die Kontrolle über den Pkw, stieß gegen einen Zaun und eine Straßenlaterne und fuhr schließlich in den Straßengraben. Es entstanden Sachschäden von ca. 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4663107 Polizeiinspektion Lüneburg

@ presseportal.de