Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Klemmbrettbetrüger / ...

03.12.2018 - 15:26:42

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Klemmbrettbetrüger/ .... ++ "Klemmbrettbetrüger/ -Trickdiebe" ++ Polizei warnt ++ "Schauen Sie genau, wem Sie etwas spenden!" ++

Lüneburg - Uelzen - "Klemmbrettbetrüger/ -Trickdiebe" ++ Polizei warnt ++ "Schauen Sie genau, wem Sie etwas spenden!" ++

Insbesondere vor Trickdieben bzw. sog. Klemmbrettbetrügern warnt aktuell die Polizei nach mehreren Vorfällen im Verlauf des 03.12.18 in der Uelzener Innenstadt. Mehrere rumänische Frauen hatten im Klemmbrettern "bewaffnet" Passanten im Uelzener Stadtgebiet angesprochen und um Spenden gebeten. Nachdem Passanten die Situation nicht ganz geheuer war und in einem Fall die Frauen zur Rede gestellt wurden, gesellten sich zwei Begleiter zu den Frauen. Danach verschwanden die Personen noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit mahnt die Polizei in den gut besuchten Einkaufsstraßen und Weihnachtsmärkten der Region zur Umsicht. "Gehen Sie nicht auf die Bettelversuche ein!" ... da in der Vergangenheit oftmals die betroffenen Personen Opfer von Trickdiebstählen wurden. Tragen Sie parallel Ihre Wertsache in verschlossenen Taschen am Körper (auch beim Einkauf). Bei entsprechende Vorkommnissen alarmieren Sie die Polizei; auch über 110.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de