Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Kleinkraftradfahrer versucht zu ...

14.06.2019 - 16:06:25

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Kleinkraftradfahrer versucht zu .... ++ Kleinkraftradfahrer versucht zu flüchten ++ Heizgerät überhitzt - Feuerwehr löscht Kellerbrand ++ professionelle Pkw-Aufbrecher - Sitze demontiert ++ Feldspritze löst sich von Traktor ++

Lüneburg - Presse - 14.06.2019

Lüneburg

Lüneburg - Heizgerät überhitzt - Feuerwehr löscht Kellerbrand

Zu einem Kellerbrand wurden Polizei und Feuerwehr in den späten Abendstunden des 13.06.19 in die Uhlandstraße gerufen. Vermutlich ein überhitztes/defektes Heizgerät hatte gegen 23:00 Uhr einen Schwelbrand im Kellerraum einer Doppelhaushälfte verursacht. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz. Vier Bewohner erlitten Rauchgasintoxikationen und mussten in der Folge im Klinikum behandelt werden. Es entstand auch aufgrund Verrußung erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Bardowick - professionelle Pkw-Aufbrecher - Sitze demontiert

Sämtliche Sitze und Sitzbänke demontierten Unbekannte in der Nacht zum 14.06.19 aus einem auf einem Gelände eines Autohauses abgestellten Fahrzeug Daimler V-Klasse. Die Täter hatten zuvor mit eine Seitenscheibe eingeschlagen und die Verriegelung geöffnet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - betrunkener Fahrzeugführer - 1,6 Promille

Einen 30 Jahre alten bulgarischen Fahrzeugführer stoppte die Polizei in den Mittagsstunden des 13.06.19 Am Schifferwall. Bei der Kontrolle des Mercedesfahrers gegen 12:30 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 1,6 Promille fest. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten im Rahmen des Strafverfahrens sicher.

Lüchow-Dannenberg

Jameln - Feldspritze löst sich von Traktor und landet auf Zaun

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit löste sich in den späten Nachmittagsstunden des 13.06.19 eine Feldspritze von einem Traktor Fendt auf der Kreisstraße 18. Ein 48 Jahre alter Landwirt war gegen 18:00 Uhr mit seinem Gespann zwischen Jameln und Beustian unterwegs, als sich in einer Linkskurve die neuwertige Feldspritze löste und auf einem Zaun landete. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Dannenberg - Tornetze zerschnitten

Insgesamt drei Tornetze zerschnitten Unbekannte im Zeitraum vom 12. auf den 13.06.19 auf dem Sportplatz des MTV Dannenberg im Lindenweg. Es entstand ein Sachschaden von gut 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Lüchow, OT. Loge - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 13.06.19 auf der Bundesstraße 493 im Bereich Loge. Dabei waren insgesamt drei Fahrer zu schnell unterwegs.

Uelzen

Uelzen - unter Drogen stehender Kleinkraftradfahrer versucht zu flüchten - verunfallt

Einer Polizeistreife versuchte ein 29 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrads in den Morgenstunden des 14.06.19 in Neu Ripdorf zu entkommen. Die Streifenwagenbesatzung wollte den 29-Jährige, der unter Drogeneinfluss stand, kontrollieren und stoppen. Der junge Mann gab gegen 10:00 Uhr Gas und versuchte trotz Anhaltesignale zu flüchten. Der Mann aus dem Landkreis Uelzen verunfallte in der Folge und versuchte trotzdem noch zu Fuß zu fliehen, konnte jedoch "gegriffen" werden. Er erlitt durch den Unfall Verletzungen. Bei der Kontrolle stellte sich parallel heraus, dass der 29-Jährige keinen Führerschein besaß und das Versicherungskennzeichen manipuliert hatte. Die Polizei ermittelt.

Bad Bevensen - betrunken auf der Vespa unterwegs - 1,6 Promille

Einen betrunkenen Fahrer eines Vespa stoppte die Polizei in den späten Nachmittagsstunden des 13.06.19 in der Demminer Allee. Bei der Kontrolle des 48 Jahre alten Fahrers stellten die Beamten gegen 18:15 Uhr einen Alkoholwert von 1,66 Promille fest. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Uelzen - geschlagen

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 37 Jahre alten Uelzener. Der Mann hatte in den späten Nachmittagsstunden des 12.06.19 in der St.-Viti-Straße einem 33-Jährigen im Rahmen eines Streites mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 33-Jährige erlitt gegen 18:00 Uhr mehrere Frakturen. Die Polizei ermittelt.

Uelzen/Bad Bevensen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den späten Abendstunden des 13.06.19 auf der Bundesstraße 4 - Hoystorfer Berg. Dabei waren bis Mitternacht insgesamt 42 Fahrer zu schnell unterwegs. Den Tagesschnellsten erwartet mit 147 km/h bei erlaubten 100 km/h ein Fahrverbot.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de