Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ erneut hochwertige Anbauteile ...

22.11.2019 - 14:31:47

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ erneut hochwertige Anbauteile .... ++ erneut hochwertige Anbauteile von Landmaschinen demontiert: Festnahme von professionellen Teile-Dieben ++ Polizei gelingt Festnahme nach frischer Tat ++ zwei polnische Staatsbürger mit Pkw ...

Lüneburg - ++ erneut hochwertige Anbauteile von Landmaschinen demontiert: Festnahme von professionellen Teile-Dieben ++ Polizei gelingt Festnahme nach frischer Tat ++ zwei polnische Staatsbürger mit Pkw gestellt ++ Ermittlungen zu weiteren Taten in der Region sowie im Norddeutschen Raum dauern an ++

Barum b. Bad Bevensen/Uelzen/Lüchow-Dannenberg/Niedersachsen

Mit Diebesgut im Wert von gut 25.000 Euro konnte die Polizei in den frühen Morgenstunden des 22.11.19 auf der Bundesstraße 4 im Bereich Suderburger Kreuz zwei professionelle Teilediebe mit einem Pkw nach frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Die beiden 34 und 41 Jahre alten polnischen Staatsbürger hatten nach derzeitigen Ermittlungen in der Nacht auf dem Betriebsgelände eines Landwirtschaftsausrüsters in der Dorfstraße in Barum (b. Bad Bevensen) diverse GPS-Systeme, Monitore und Scheinwerfer von ausgestellten Traktoren und Landmaschinen demontiert und mit ihrem Fahrzeug abtransportiert. Nach Fahndung und Verfolgung konnten die Männer mit ihrem Pkw durch Spezialeinsatzkräfte gestoppt und festgenommen werden. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) Lüneburg zu weiteren gleichgelagerten Teile-Diebstählen von landwirtschaftlichen Betrieben und Händlern der jüngsten Vergangenheit u.a. in Uelzen/Barum, Lüchow-Dannenberg und im Norddeutschen Raum dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4447601 Polizeiinspektion Lüneburg

@ presseportal.de