Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Ermittlungen der Polizei nach ...

11.04.2018 - 19:36:52

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Ermittlungen der Polizei nach .... ++ Ermittlungen der Polizei nach Schüssen am 04.04.18 setzen sich fort ++

Lüneburg - Am Spätnachmittag des 11.04.18 haben Ermittler der Polizei zwei Wohnungen durchsucht - in Reppenstedt und Lüneburg. Ziel der Durchsuchungen war das Auffinden von Beweismitteln.

Ein 21-jähriger Tatverdächtiger war bereits am Vormittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Lüneburg vorgeführt worden, der den bestehenden Haftbefehl verkündete. Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft.

Der am 04.04.18 durch Schüsse verletzte 20-Jährige befindet sich auf dem Weg der Genesung.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!