Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Einbrecher nach Fahndung ...

12.12.2017 - 16:01:36

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Einbrecher nach Fahndung .... ++ Einbrecher nach Fahndung festgenommen - aufmerksame Hausbewohner - Polizei ermittelt wegen weiterer Einbrüche - Täter mit "hellblauem" Mountainbike unterwegs ++ Brummi-Fahrer betrunken ++

Lüneburg - Presse - 12.12.2017 ++

Lüneburg

Melbeck/Lüneburg - Einbrecher nach Fahndung festgenommen - aufmerksame Hausbewohner - Polizei ermittelt wegen weiterer Einbrüche in der Region - Täter mit "hellblauem" Mountainbike unterwegs

Einen möglicherweise Serien-Einbrecher konnte die Polizei nach intensiver Fahndung und guter Beobachtung von Anwohnern in den Nachmittagsstunden des 11.12.17 nach zwei Einbrüchen in Melbeck vorläufig festnehmen. Nach derzeitigen Ermittlungen war der 38-Jährige in den frühen Nachmittagsstunden in zwei Wohnhäuser im Amselweg und im Stiller Winkel eingebrochen bzw. hatte dieses probiert. Gegen 13:45 Uhr hatten die betroffenen Bewohner bei Rückkehr zu ihrem Wohnhaus im Stiller Winkel ein verdächtiges Fahrrad im Umfeld ihres Grundstücks wahrgenommen. Nachdem sie Einbruchspuren entdeckten, war das "auffällig" hellblaue Fahrrad verschwunden. Die alarmierte Polizei leitete in der Folge neben der Tatortaufnahme intensive Fahndungsmaßnahmen ein, so dass Beamte der Polizei Melbeck das betreffende Fahrrad bei einem Einkaufsmarkt an der Bundesstraße feststellen und observieren konnten. Nach geraumer Zeit kehrte der 38-Jährige zu dem Fahrrad zurück und konnte im Umfeld durch die Beamten festgenommen werden. Bei ihm fanden die Ermittler in einem Rucksack auch Einbruchwerkzeug sowie Handschuhe. Der Festgenommene ist aktuell ohne festen Wohnsitz und hat bereits wegen verschiedener Straftaten, u.a. Einbruchsdiebstählen, Haftstrafen abgesessen. Parallel ermitteln die Beamten auch wegen möglicher weiterer u.a. Einbruchdiebstählen am vergangenen Wochenende in Lüneburg sowie den letzten Wochen im gesamten Landkreis Lüneburg. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der Mann wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Neben dem markant "hellblauen" Mountainbike stellten die Ermittler bei dem Einbrecher auch eine "Sammler-5-DM-Münze Johann Wolfgang von Goethe" sicher, die möglicherweise aus einem anderen Einbruch stammen könnte sicher. Hinweise zu dem Fahrrad oder der Münze nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Schulgebäude - Leergut erbeutet

Bereits im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 08. und 11.12.17 drangen Unbekannte gewaltsam in das Schulgebäude Vor dem Neuen Tore ein. Die Täter erbeuteten mehrere Leergutflaschen. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Lagerhalle

In eine Lagerhalle im Pirolweg brachen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 08. und 11.12.17 ein. Die Täter gelangten gewaltsam in die Halle, brachen dort weitere Türen auf und erbeuteten diverse Baulampen, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrraddieb beobachtet - kein "Klau eines Drahtesels"

Ein aufmerksamer Passant beobachtete in den Abendstunden des 11.12.17 im Bereich des Bahnhofes einen Fahrraddieb auf frischer Tat. Der Dieb hantierte gegen 20:30 Uhr gerade an einem mit Schloss gesicherten Fahrrad, als er gestört wurde und bei Eintreffen der Polizei die Flucht in Richtung Norden in ein Gebüsch zu den Gleisen ergriff. Der Mann konnte flüchten. Er wird wie folgt beschrieben:

- männlich - ca. 180 - 190 cm groß - schlank - europäische Erscheinung - dunkles Haar - Bekleidung: schwarze Jacke, schwarze Kapuze

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Brummi-Fahrer betrunken unterwegs - 1,2 Promille

Einen 58 Jahre alten Fahrer eines Lkw MAN aus Polen stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 11.12.17 auf der Bundesstraße 216 von Dahlenburg kommend in Richtung Lüneburg. Bei der Kontrolle des Brummifahrers gegen 17:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 1,2 Promille fest. Die Beamten beendeten die Fahrt und stellten den Führerschein im Rahmen des Strafverfahrens sicher.

Lüchow-Dannenberg

- keine Meldungen

Uelzen

Suhlendorf - Bau-Container aufgebrochen

Einen Bau-Container brachen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 08. und 11.12.17 auf einem Betriebshof im Bereich des Marktplatzes auf. Die Täter erbeuteten eine Rüttelplatte, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bodenteich, Tel. 05824-96300-0, entgegen.

Ebstorf - Einbruch in Spielhalle

In eine Spielhalle im Brüggerfeld brachen Unbekannte in der Nacht zum 12.12.17 ein. Die Täter gelangten gewaltsam ins Gebäude. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!