Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ ... die Polizei kontrolliert die ...

26.03.2018 - 17:26:37

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ ... die Polizei kontrolliert die .... ++ ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - mit 227 & 192 km/h gelasert - Fahrverbote ++ renitenter "Promille-Fahrer" ++ Zeuge verhindert Diebstahl ++ Zeuge beobachtet mutmaßlich ...

Lüneburg - Presse - 26.03.2018 ++

Lüneburg

Lüneburg - erneuter Überfall auf Tankstelle - Täter auf der Flucht gefasst

Am 25.03.18, gegen 22.00 Uhr, ging ein Notruf bei der Polizei ein, dass es erneut zu einem Überfall auf eine Tankstelle gekommen ist. Betroffen war eine Tankstelle in der Straße Vor dem Neuen Tore. Ein maskierter Mann hatte die Tankstelle kurz vor 22.00 Uhr betreten, den 28-jährigen Angestellten mit einer silberfarbenen Pistole bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit mehreren hundert Euro Bargeld war der Täter dann geflüchtet. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Streifenbesatzung wenig später einen 34-Jährigen festnehmen. Die Streifenbesatzung hatte ihn in der Nähe des Tatortes gesehen und angesprochen. Der 34-Jährige, der zuvor nicht polizeilich in Erscheinung getreten war, hatte daraufhin versucht zu flüchtete, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestoppt werden. Sowohl das erbeutete Geld als auch die Pistole konnten die Polizeibeamten bei der Festnahme sicherstellen. Der Tatverdächtige stand unter Alkoholeinfluss; ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Ob der 34-Jährige für weitere Überfälle verantwortlich gemacht werden kann, wird derzeit geprüft.

Lüneburg - versuchter Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter haben am 25.03.18, zwischen 12.00 und 14.30 Uhr, versucht in ein Einfamilienhaus in der Greifswalder Straße einzubrechen. Die Täter versuchten die Terrassentür aufzuhebeln, was jedoch misslang. Es entstanden jedoch mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-225 oder -1991, entgegen.

Adendorf - Zeuge verhindert Diebstahl

Der Diebstahl eines hochwertigen BMW ist am 26.03.18, gegen 01.50 Uhr, von einem Anwohner verhindert worden. Der Zeuge hatte einen unbekannten Täter bemerkt, der sich in einem Carport in der Kurt-Weill-Straße aufhielt, in welchem ein BMW stand. Zeitgleich wurde der Pkw durch den Unbekannten geöffnet. Als der Unbekannte von dem Zeugen angesprochen wurde, entfernte er sich. Es ist anzunehmen, dass der Zeuge damit den Diebstahl eines weitere hochwertigen Pkw verhindert hat. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

- Ende 20 Jahre, - südländisches Aussehen, - 3-Tage-Bart, - sprach Englisch, - bekleidet mit grauer Mütze, einem schwarzen Parker und blauen Jeans, - führte eine kleine silberne Umhängetasche mit.

Weitere Zeugen, die den unbekannten Täter oder andere Personen gesehen haben, welche diese Gegend oder andere ausgekundschaftet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Bardowick - brennender Müllhaufen

In der Daimlerstraße geriet am Morgen des 25.03.18 ein Müllhaufen vermutlich durch Selbstentzündung in Brand. Ermittlungen ergaben, dass ein Anwohner am Samstagabend etwas auf seinem Grundstück verbrannt hatte. Der Haufen mit den Brandresten hatte vermutlich ohne sein Zutun erneut zu brennen begonnen. Eine Zeugin hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr informiert, die den Brand löschte. Durch das Feuer wurden u.a. eine Satellitenschüssel und eine Bio-Abfalltonne in Mitleidenschaft gezogen.

Lüneburg - Buswartehäuschen beschädigt

Unbekannte Täter haben am 26.03.18, zwischen 00.00 und 00.25 Uhr, die jeweils rückwärtige Glasscheibe von zwei Buswartehäuschen in der Uelzener Straße eingeschlagen. Die Scheiben wurden komplett zersplittert. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-225 oder -1991, entgegen.

Rullstorf - Diebstahl aus Pkw

Aus einem Ford, der vom 23.03.18, 17.45 Uhr, bis zum 24.03.18, 07.30 Uhr, auf einem Grundstück im Buchenweg haben unbekannte Täter eine Tasche entwendet, in der sich u.a. ein Laptop sowie diverse Unterlagen und Papiere befanden. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Zeuge beobachtet mutmaßliche Einbrecher

Drei Männer im Alter von jeweils 22 Jahren haben sich am 26.03.18, gegen 04.40 Uhr, an der Tür eines Lieferservice im Oedemer Weg zu schaffen gemacht. Ein Anwohner hörte die Männer und alarmierte die Polizei, die die Personalien des Trios feststellte. Beschädigungen wurden letztendlich nicht festgestellt und die drei Männer durften ihres Weges ziehen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - renitenter "Promille-Fahrer"

Mit einem renitenten betrunkenen polnischen Autofahrer hatte es die Polizei in den Nachtstunden zum 26.03.18 in der Lüchower Straße zu tun. Die Beamten hatten den 29 Jahre alten Mann gegen 00:30 Uhr mit seinem Pkw Ford Galaxy stoppen können. Dabei stellte sich heraus, dass der polnische Staatsbürger erheblich alkoholisiert war (1,67 Promille), keinen Führerschein hatte und "falsche Kfz-Kennzeichen" an den Pkw angebracht hatte. Darüber hinaus wurde der Betrunkene in der Folge aggressiv und leistete Widerstand, so dass die Beamten den Mann mit Handschellen fixieren mussten. Ihn erwarten entsprechende Strafverfahren.

Lüchow - Turnhallenfenster beschädigt

Das Fenster der Turnhalle im Schulweg beschädigten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 23. und 25.03.18. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Clenze, OT. Kussebode - Abfallholz brennt

Einen Stapel mit Abfallholz (Einwegpaletten) zündeten Unbekannte in den Nachtstunden zum 26.03.18 auf einer Freifläche in Kussebode (Osterfeuerplatz) an. Die Feuerwehr Gistenbeck war gegen 00:30 Uhr vorsorglich im Einsatz. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Uelzen

Uelzen, OT. Kirchweyhe/Wriedel/Eimke - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - mit 227 & 192 km/h gelasert - Fahrverbote

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei im Verlauf des Wochenendes am 24. und 25.03.18 in der Region Uelzen. Dabei ahndeten die Beamten auf der Bundesstraße 4 in Krichweyhe, auf der Bundesstraße 71 in Eimke sowie im Uelzener Stadtgebiet - Celler Straße insgesamt 81 Geschwindigkeitsverstöße, davon auch drei Fahrer im Fahrverbotsbereich. Negative Spitzenreiter waren ein Motorradfahrer (auf der Bundesstraße 4) mit 227 km/h und ein Pkw-Fahrer (auf der Bundesstraße 71) mit 192 km/h. Weitere Kontrollen folgen ...

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!