Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Brand in leerstehendem Bungalow ...

14.09.2018 - 14:42:32

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Brand in leerstehendem Bungalow .... ++ Brand in leerstehendem Bungalow ++ betrunkenen Täter gestellt ++ 50.000 Euro Sachschaden ++

Lüneburg - Stadt Uelzen

Brand in leerstehendem Bungalow - betrunkenen Täter gestellt - 50.000 Euro Sachschaden

Zu einer Brandstiftung in einem leerstehenden Bungalow in der Lüneburger Straße kam es in den späten Abendstunden des 13.09.18. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte ein 41 Jahre alter Obdachloser (polnischer Staatsbürger) gegen 21:40 Uhr mit einem Stein eine Scheibe des leerstehenden Gebäudes eingeworfen, dieses betreten und einen Brand verursacht. Dieser griff auf Teile des Gebäudes über. Vermutlich aufgrund der schnell Brandentdeckung und Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte schaffte es der 41-Jährige nicht mehr zu flüchten und versteckte sich im angrenzenden Bereich. Dort wurde er durch Einsatzkräfte festgestellt, vorläufig fest und später aufgrund seiner Alkoholisierung (1,7 Promille) in Gewahrsam genommen. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz und konnte schlimmeren Schaden verhindern. Dieser wird aktuell auf gut 50.000 Euro beziffert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de