Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ betrunkenen verunfallt - 1,8 ...

17.05.2019 - 15:31:20

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ betrunkenen verunfallt - 1,8 .... ++ betrunkenen verunfallt - 1,8 Promille ++ Kleinkraftradfahrer übersehen - leicht verletzt ++ Brandgeruch führt zu kleiner Indoor-Plantage ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Brandgeruch führt zu kleiner Indoor-Plantage

Leichter Brandgeruch, den ein Pizza-Bote wahrgenommen hatte, war es, der Feuerwehr und Polizei am Nachmittag des 16.05.19 in ein Mehrfamilienhaus in Neu-Hagen führte. Den Einsatzkräften gelang es die Tür einer Wohnung zu öffnen, aus welcher der verdächtige Geruch zu kommen schien. Was im Treppenhaus noch verbrennt roch, entpuppte sich nach der Türöffnung dann als deutlichen Cannabis-Geruch. Kurzfristig wurde von der Staatsanwaltschaft Lüneburg ein Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht Lüneburg angeregt. Mit dem erwirkten Beschluss durchsuchten die Polizeibeamten kurz darauf die Wohnung. Hierbei wurden u.a. mehrere Cannabis-Pflanzen sowie Zubehör zur weiteren Verarbeitung der Pflanzen aufgefunden und in Folge sichergestellt. Der 40-jährige Mieter der Wohnung war zum Zeitpunkt der Durchsuchung nicht zu Hause. Er erfuhr "von seinem Glück" durch das von den Polizeibeamten für ihn hinterlegte Durchsuchungs- und Sicherstellungsprotokoll. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen der Unerlaubten Herstellung von Betäubungsmitteln.

Amelinghausen - Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zum 17.05.19 brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Haselhopstraße ein. Die Täter öffneten zwischen 21.30 und 00.30 Uhr gewaltsam die Terrassentür und brachen eine weitere Tür im Haus auf, bevor sie diverse Schränke und Schubladen durchsuchten. Entwendet wurden Schmuck und Bargeld. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Dahlem - Pkw zerkratzt - wer hat etwas gesehen?

Unbekannte Täter haben zwischen dem 14.05.19, 19.00 Uhr, und dem 15.05.19, 10.00 Uhr, einen Pkw Daimler zerkratzt, der auf dem Parkplatz einer Schule in der Neetzetalstraße abgestellt war. An dem Pkw entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Lüneburg - Pedelec-Fahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Verursacher flüchtet

Am 16.05.19, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Pedelec die Bleckeder Landstraße in Richtung Innenstadt. Am Kreisel zur Auffahrt auf die B4 fuhr ein unbekannter VW-Fahrer derart schnell durch den Kreisel, dass der 29-Jährige eine Kollision nur durch eine Vollbremsung verhindern konnte. Hierbei stürzte er und verletzte sich leicht. Der Fahrer des VW Passat fuhr in die Auffahrt der B4 und flüchtete. Das Kennzeichen des VW konnte von einem Zeugen abgelesen werden. Mögliche weitere Zeugen werden trotzdem gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Kleinkraftradfahrer übersehen - leicht verletzt

Zu einer Kollision eines Pkw sowie eines Kleinkraftrads kam es in den Nachmittagsstunden des 16.05.19 in der Seerauer Straße. Eine 23 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Hyundai war gegen 16:00 Uhr von einem Grundstück gefahren und hatte dabei einen von links kommenden 56 Jahre alten Mann mit seinem Kleinkraftrad übersehen. Beide Beteiligte wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Uelzen

Uelzen - dreister Ladendiebstahl - Täter verlassen mit gefülltem Einkaufswagen den Markt und flüchten

Mit mehreren äußerst dreisten Ladendieben hatten es Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße in den Mittagsstunden des 16.05.19 zu tun. Ein Täter hatte gegen 13:15 Uhr eine Mitarbeiterin gezielt vom Kassenbereich weggelockt, so dass eine andere Person mit einem prall gefüllten Einkaufswagen den Markt verlassen konnte. Die Täter luden die Waren (hochwertige Küchenmaschinen und Nahrungsmittel) im Wert von mehreren hundert Euro auf dem Parkplatz in einen weißen Transporter und fuhren weg. Die Täter sprachen mit osteuropäischen Akzent. Fahndungsmaßnahmen nach dem Fahrzeug verliefen ohne Erfolg. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - Reifen beschädigt

Alle vier Reifen eines Firmenfahrzeugs Renault Kangoo beschädigten Unbekannte in der Nacht zum 16.05.19 auf einem Hinterhof in der Lüneburger Straße. Es entstand ein Sachschaden von gut 350 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Ebstorf - betrunkenen verunfallt - 1,8 Promille

Mit einem geparkten Pkw kollidierte eine 74 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Ford Fiesta in den Abendstunden des 16.05.19 in der Hauptstraße. Die Frau war nach Angaben von Zeugen bereits in Schlangenlinien unterwegs, als sie gegen 20:30 Uhr in Höhe der dortigen Gaststätte gegen einen geparkten Pkw Dacia fuhr. Die Verursacherin fuhr weiter und konnte zu Hause mit einem Promillewert von mehr als 1,8 angetroffen werden. Den Führerschein der Fiesta-Fahrerin stellten die Beamten im Rahmen des Strafverfahrens sicher.

Wriedel, OT. Bode - "Wild" ausgewichen - gegen Baum geprallt

Nach eigenen Angaben einem Stück Wild wich ein 31 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda in den Abendstunden des 16.05.19 im Bereich Bode aus. Der Skoda-Fahrer kollidierte gegen 22:00 Uhr mit einer Eiche, blieb jedoch unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 12.500 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de