Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ aufgefahren - vier Pkw ...

09.06.2017 - 15:31:48

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ aufgefahren - vier Pkw .... ++ aufgefahren - vier Pkw beschädigt ++ Lenkrad ausgebaut ++ Eigentümer von Fahrrad gesucht - bei Einbrecher sichergestellt ++ Weidezaungerät gestohlen ++

Lüneburg - Presse - 09.06.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg - Fahrrad entwendet

Ein silberfarbenes Damenrad, welches am 08.06.17, in der Zeit von 18.45 bis 19.15 Uhr, vor einem Einkaufsmarkt in der Wulf-Werum-Straße verschlossen abgestellt war, haben unbekannte Täter entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch in Gartenlaube

Zwischen dem 03. und 08.06.17 brachen unbekannte Täter in eine Gartenlaube eines Kleingartenvereins am Ochtmisser Kirchsteig ein. Die Täter öffneten ein Fenster und nahmen aus der Gartenlaube diverse Geräte mit, darunter zwei Akkuschrauber und ein Ladegerät für einen Rasenmäher. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrt unter Drogeneinfluss

Den 25 Jahre alten Fahrer eines Audi hat eine Polizeistreife am 09.06.17, gegen 00.45 Uhr, in der Straße Blümchensaal kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Audi-Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urin-Test verlief positiv. In Folge wurde dem 25-Jährigen eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - aufgefahren - vier Pkw beschädigt

Am 08.06.17, gegen 19.20 Uhr, kam es auf der Wandrahmbrücke zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw. Bei zähflüssigem Verkehr hatte der 42 Jahre alte Fahrer eines BMW, der die Willy-Brandt-Straße in Richtung Uelzener Straße befahren hatte, anhalten müssen. Die hinter ihm fahrenden Fahrerinnen eines Skoda und eines Dacia bremsten ebenfalls ab und kamen rechtzeitig zum Stehen. Der 58-jährige Fahrer eines VW fuhr jedoch auf den Dacia auf und schob hierdurch die drei vor dem VW befindlichen Pkw zusammen. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 8.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Adendorf - Einschleichdieb nimmt TV und X-Box mit

Einen Fernseher, eine X-Box und mehrere X-Box Spiele haben unbekannte Täter am 08.06.17, zwischen ca. 03.00 und 07.30 Uhr, aus einer Wohnung in der Dorfstraße entwendet. Die Täter öffneten eine unverschlossene Tür und nahmen unbemerkt die o.a. Gegenstände aus der Wohnung mit, während der 38-jährige Bewohner in einem Zimmer schlief. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüneburg - Kennzeichen gestohlen

Von einem Skoda, der vom 06. bis 08.06.17 auf einem Pendlerparkplatz in der Straße Bei der Pferdehütte geparkt stand, haben unbekannte Täter die Kennzeichen HH - XP 7308 abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Deutsch Evern - Lenkrad ausgebaut

Aus einen BMW, der in der Nacht zum 09.06.17 im Lärchenweg am Straßenrand abgestellt war, haben unbekannte Täter eine Geldbörse gestohlen, aber zusätzlich auch das komplette Lenkrad ausgebaut und mitgenommen. Zuvor hatten die Täter ein Fenster eingeschlagen um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Lüneburg - Eigentümer von Fahrrad gesucht - bei Einbrecher sichergestellt

Nachdem dem Polizei in den späten Nachmittagsstunden des 17.05.17 einen 35 Jahre alten Einbrecher nach einer Tat Im Tiefen Tal dingfest machen konnte (siehe auch Pressemitteilung v. 18.05.) sucht die Polizei nun den Eigentümer eines Fahrrades, mit dem der 35-Jährige vermutlich zum Einbruch kam. Die Polizei sucht nun den Eigentümer des MTB Conway, Farbe weiß mit blauer Schrift. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, bzw. 8306-2422, entgegen.

++ Bild des MTB Conway, Farbe weiß mit blauer Schrift, unter www.polizeipresse.de ++

Lüchow-Dannenberg

Clenze - Transporteraufbruch scheitert

Einen auf einem Firmengrundstück in der Lüchower Straße abgestellten Transporter VW T4 versuchten Unbekannte in der Nacht zum 09.06.17 aufzubrechen. Die Täter versuchten sich an dem Schloss des Fahrzeugs, scheiterten jedoch, so dass ein Sachschaden von gut 500 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Lüchow, OT. Bösel - Kfz-Kennzeichen gestohlen

Die Kfz-Kennzeichen (DAN-MW 47) eines im Reddebeitzer Weg abgestellten Pkw VW Golf stahlen Unbekannte in der Nacht zum 08.06.17. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Waddeweitz - Weidezaungerät gestohlen

Ein Weidezaungerät in der Feldmark westlich Diahren stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 04. bis 07.06.17. Es entstand ein Sachschaden von gut 350 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Lemgow, OT. Puttball - Bremsenfallen weg

Zwei Bremsenfallen stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 07. auf den 08.06.17 von einer Wiese im Wiesenweg. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Bad Bodenteich - betrunken mit dem Pkw unterwegs

Den Fahrer eines Pkw VW Polo stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 08.06.17 Am Waldbad. Bei der Kontrolle des 49 Jahre alten Fahrers gegen 14:30 Uhr stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 1,75 Promille fest. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten im Rahmen des Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sicher.

Uelzen - betrunkener Radler mit 2,19 Promille - ohne Rücklicht in Schlangenlinien unterwegs

Einen 53 Jahre alten Radfahrer stoppte die Polizei in den späten Abendstunden des 08.06.17 in der Albrecht-Thaer-Straße. Bei der Kontrolle des Radlers, durch ohne Rücklicht und in Schlangenlinien unterwegs war, stellten die Beamten gegen 23:30 Uhr einen Alkoholwert von 2,19 Promille fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!