Obs, Polizei

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Auffahrunfall auf der ...

09.04.2018 - 16:21:39

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Auffahrunfall auf der .... ++ Auffahrunfall auf der Landesstraße - 4 Fahrzeuge beteiligt ++ Sprinter gestohlen ++ Polizei fasst Einbrecher ++

Lüneburg - Lüneburg

Lüneburg - Polizei fasst Einbrecher

Am 08.04.18, gegen 01.30 Uhr, ist ein Täter in ein Geschäft in der Straße Auf dem Kauf eingebrochen. Der Täter schlug eine Scheibe ein, um in den Verkaufsraum zu gelangen. Der Täter hatte jedoch nicht mit einem aufmerksamen Zeugen gerechnet, der umgehend die Polizei anrief. Noch am Tatort konnte ein 43 Jahre alter Mann von Polizeibeamten der Diensthundeführergruppe gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Auch zwei Tatverdächtige, die im dringenden Verdacht stehen am Morgen des 08.04.18 mehrere Pkw aufgebrochen zu haben, konnten dank eines Zeugenhinweises festgenommen werden. Eine aufmerksame Zeugin hatte zwei Täter beobachtet, die einen Peugeot aufgebrochen haben, der auf einem Parkplatz in der Straße Neue Sülze abgestellt war. Die Täter nahmen auf dem Peugeot eine Jacke mit und flüchteten. Die Polizei konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung zwei Tatverdächtige im Alter von 40 und 45 Jahren vorläufig festnehmen. Die Täter hatten sowohl Stehlgut dabei, als auch Werkzeug und Messer. Die Polizei wirft den Tatverdächtigen noch mindestens einen weiteren Pkw-Aufbruch vor, der in der Straße Neue Sülze geschehen ist. Ob die Tatverdächtigen auch einen Daimler aufgebrochen haben, der in der Straße Auf dem Kauf geparkt war bzw. einen Mercedes, der in der Straße Im Wendischen Dorfe stand und aus denen u.a. eine Golfausrüstung und zwei Navigationsgeräte gestohlen wurden, wird ebenfalls geprüft.

Lüneburg - Einbrüche in Café und Apotheke

Eine frisch gebackene Torte haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Café in der Salzstraße am Wasser entwendet. Die Täter gelangten in der Nacht zum 09.04.18 durch eine unverschlossene Tür in das Gebäude, brachen eine Tür auf und nahmen die Torte mit. Am 09.04.18, zwischen 00.00 und 00.50 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Apotheke in der Rote Straße ein. Die Täter traten eine Tür ein durchsuchten die Apotheke und nahmen etwas Wechselgeld mit. Durch die Einbrüche entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick - Sprinter gestohlen

Einen weißen Mercedes Sprinter haben unbekannte Täter zwischen dem 06. und 09.04.18 von dem Gelände eines Autohändlers in der Daimlerstraße entwendet. Es handelt sich hierbei um einen gebrauchten Lkw, der zum Verkauf stand. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro durch den Diebstahl. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Dahlenburg - Gasgeruch hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Am 08.04.18, gegen 18.40 Uhr, wurde in einem Betrieb in der Gartenstraße Gasgeruch festgestellt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Mehrere Freiwillige Feuerwehren des Landkreises Lüneburg rückten mit ca. 250 Einsatzkräften aus; auch die ABC-Züge des Landkreises kamen zum Einsatz. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es ein defektes Ventil auszutauschen. Zeitweise zog eine Ammoniakwolke über den Ortskern von Dahlenburg. Trotz der insgesamt geringen Kontamination der Luft wurden die auf öffentlichen Plätzen befindliche Menschen vorsorglich aufgefordert diese zu verlassen. Verletzt wurde nach bisherigen Kenntnissen niemand. Die Kräfte der Polizei waren bis ca. 00.00 Uhr im Einsatz, für die Feuerwehr dauerte der Einsatz noch bis ca. 01.00 Uhr an.

Adendorf/ Dahlenburg - Zweiradfahrer nach Verkehrsunfällen leicht verletzt

Am 08.04.18, gegen 13.05 Uhr, befuhren ein 57-jähriger Volvo-Fahrer und ein 30-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad KTM in dieser Reihenfolge die Artlenburger Landstraße in Adendorf. In Höhe des Vrestorfer Weges musste der Volvo-Fahrer seinen Pkw abbremsen. Der KTM-Fahrer bemerkte dies zu spät. Er fuhr auf den Pkw auf und stürzte in Folge auf die Fahrbahn. Das Leichtkraftrad landete auf dem 30-Jährigen. Dieser wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von geschätzten 1.000 Euro. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke BMW die L 232 aus Dahlenburg kommend in Richtung Tosterglope. In Höhe Gut Horndorf geriet der BMW-Fahrer beim Durchfahren einer Linkskurve ins Rutschen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei verletzte er sich leicht. An der BMW entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Lüneburg - Kennzeichen gestohlen

In der Nacht zum 08.04.18 haben unbekannte Täter Kennzeichen von insgesamt vier Pkw abgebaut und entwendet. Die Pkw hatten alle am Straßenrand im Lüner Weg geparkt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet - Zeugen gesucht

Im Laufe des vergangenen Wochenendes ist ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen Mazda gefahren, der auf einem Parkplatz auf einem Innenhof in der Lüner Straße abgestellt war. Der an dem Mazda entstandene Schaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Kennzeichen gestohlen

Am 08.04.18 haben unbekannte Täter eines der Kennzeichen WL - RV 53 von einem VW abgebaut und entwendet. Der VW hatte in der Zeit von 10.00 bis 12.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Tannenbergstraße gestanden. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Amt Neuhaus - Zusammenstoß zwischen zwei Motorradfahrern - beide Fahrer schwer verletzt

Am 08.04.18, gegen 15.40 Uhr, befuhr ein 69-Jähriger mit seiner Harley Davidson die B195 aus Richtung Neuhaus kommend in Richtung Niendorf. Ausgangs einer Linkskurve geriet der Harley-Fahrer nach rechts auf den Grünstreifen. Er verlor die Kontrolle über das Motorrad, geriet ins Schlingern und stürzte schließlich. Bei dem Sturz geriet er in den Gegenverkehr, wo es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem Motorrad Honda eines 32-Jährigen kam. Der 32-Jährige wurde durch den Aufprall von seinem Motorrad geschleudert und kam erst etliche Meter weiter in einem Graben zum liegen. Beide Motorradfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Neben Notarzt- und Rettungswagen kam auch ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle. Dieser flog den Honda-Fahrer in eine Klinik in Hamburg. Der Harley-Fahrer wurde von einem Rettungswagen in das Klinikum Lüneburg gebracht. Die Motorräder wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Beide Maschinen mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die entstandenen Sachschäden werden auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

Uelzen

Uelzen - Spiegelreflexkamera entwendet

Ein 56-Jähriger hatte am 08.04.18, gegen 13.30 Uhr, seine Spiegelreflexkamera der Marke Canon nebst Objektiv auf dem Tisch eines Imbisses in der Bahnhofstraße abgelegt. Während sich der 56-Jährige unterhielt, nutzten unbekannte Täter die Unachtsamkeit und entwendeten die Kamera. Es entstand ein Schaden von mehr als 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen - Handy gestohlen

Einem 29-Jährigen ist am 08.04.18, zwischen 05.15 und 07.00 Uhr, in einer Gaststätte in der Rademacherstraße das Mobiltelefon entwendet worden. Der 29-Jährige hatte das Handy der Marke Samsung in einer Tasche seiner Jacke gesteckt, die er wiederum über einen Stuhl gehängt hatte, während er sich in der Gaststätte aufhielt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Suderburg - Pkw zerkratzt

Der Lack eines Pkw Nissan, der am 08.04.18, in der Zeit von 10.00 bis 10.30 Uhr, im Jägerweg geparkt stand, haben unbekannte Täter an mehreren Stellen zerkratzt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg, Tel.: 05826/8231, entgegen.

Soltendieck - Auffahrunfall auf der Landesstraße - 4 Fahrzeuge beteiligt

Auf der L 265 ist es am 09.04.18, gegen 10.40 Uhr, zu einem Auffahrunfall gekommen. Der 77-jährige Fahrer eines Mazda hatte von der L 265 nach links in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollen, musste aufgrund von Gegenverkehr jedoch anhalten. Der 37 Jahre alte Fahrer eines Fiat Ducato bremste seinen Transporter stark ab. Der nachfolgende 21-järhieg Fahrer eines Ford Transit fuhr auf den Fiat auf und schon ihr auf den Mazda. Durch den Aufprall wurde der Mazda gegen das Heck eines Lkw geschoben, der die Stelle gerade in entgegengesetzter Richtung passiert hatte. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde nach ersten Ermittlungen niemand.

++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.der herunter geladen werden. ++

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 015209348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!