Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ AKTUELL: Achtung: Falsche ...

10.10.2017 - 16:51:33

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ AKTUELL: Achtung: Falsche .... ++ AKTUELL: "Achtung: Falsche Polizeibeamte" ++ "Vorsicht Taschendiebe!" ++ schwerer Verkehrsunfall - auf Sattelauflieger aufgefahren - Personen eingeklemmt ++

Lüneburg - Presse - 10.10.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg - "Vorsicht Taschendiebe!"

Unbekannte Täter haben einer 69-Jährigen am 09.10.17 die Geldbörse aus dem Rucksack gestohlen, als sie sich in der Zeit von 11.30 bis 12.00 Uhr einem Bekleidungsgeschäft in der Große Bäckerstraße aufhielt. In der Geldbörse befand sich Bargeld und persönliche Papiere. Bereits gegen 10.30 wurde einer 77-Jährigen die Geldbörse mit u.a. Bargeld aus der Handtasche gestohlen, während sie in einem Lebensmitteldiscounter in der Willy-Brandt-Straße beim Einkaufen war. Insgesamt entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - Einbruch in Tierarztpraxis - Spendendosen gestohlen

In eine Tierarztpraxis Marktplatz brachen Unbekannte in der Nacht zum 10.10.17 ein. Die Unbekannten drangen gewaltsam durch eine Tür ins Gebäude ein und erbeuteten zwei Spendendosen mit Trink- und Spendengeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw BMW aufgebrochen

Zwei Pkw der Marke BMW brachen Unbekannte in der Nacht zum 10.10.17 im Ovelgönner Weg und Im Kamp auf. Die Täter schlugen jeweils eine Seitenscheibe ein und demontierten in einem Fall das Navigationssystem, Airbag und Lenkrad bzw. erbeuteten im zweiten Fall einen iPod sowie eine Sonnenbrille. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - aufmerksame Zeugen verhindern Diebstahl

Ein 45-Jähriger hat am Vormittag des 09.10.17 eine Baustelle in der Straße An der Wittenberger Bahn betreten und aus einem Haus einen Akkuschrauber mitgenommen. Ein Zeuge sprach den Langfinger an, der daraufhin das Werkzeug herausgab.

Lüneburg - Radkappen entwendet

Am 09.10.17, zwischen 15.30 und 17.00 Uhr, haben unbekannte Täter von einem Ford, der auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Straße Am Kreideberg abgestellt war, die Radkappen abgebaut und entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf/Reppenstedt/Bleckede - "Achtung: Falsche Polizeibeamte"

Eine Serie von Anrufen "falscher Polizeibeamter" gab es in den Morgenstunden im Raum Adendorf/Reppenstedt/Lüneburg. Dabei meldeten sich bis dato schon mehr als 30 "Angerufene" bei der richtigen Polizei und berichteten. Die Täter gaben sich abermals als Ermittler aus und versuchten sich das Vertrauen der meist älteren Mitbürger zu erschleichen. Im Display der Telefone erschien dabei in mehreren Fällen die tatsächliche Amtsnummer der Polizeistation Adendorf. Die bei den Angerufenen angezeigte Telefonnummer wurde jedoch im sogenannten "Call-ID-Spoofing" vorgetäuscht.

Er weiterer Fall ereignete sich am 09.10.17 auch in Bleckede. Dort versuchten die Betrüger eine Seniorin am Telefon persönliche Daten und Informationen zu entlocken. Die Frau blieb jedoch misstrauisch. Als sie nachhakte, beendeten die Täter das Gespräch.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang!

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist am 09.10.17 gegen einen Pkw Skoda gestoßen, der in der Zeit von 11.45 bis 12.30 Uhr, in einer Parkbucht an der Straße Alter Hessenweg geparkt stand. An dem Skoda entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Soderstorf - ins Schleudern gekommen - verunfallt!

Leichte Verletzungen erlitt eine 71 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Toyota in den Abendstunden des 09.10.17 bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 20. Die Frau war gegen 21:30 Uhr im Bereich einer Rechtskurve zwischen Raven und Wetzen ins Schleudern und schließlich nach links von der Fahrbahn abgekommen. Es entstand ein Sachschaden von gut 2100 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - schwerer Verkehrsunfall - auf Sattelauflieger aufgefahren - Personen eingeklemmt

Teilweise schwere Verletzungen erlitten 21 Jahre alter Fahrer sowie insbesondere ein 24 Jahre alter Beifahrer eines Transporters Fiat Ducato aus dem Landkreis Uelzen in den Morgenstunden des 10.10.17 auf der Bundesstraße 191 - Kreuzung Gartower Straße. Die beiden Männer waren gegen 10:00 Uhr möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts auf den an der Ampel stehenden Sattelschlepper mit -auflieger aufgefahren und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befreiten die Männer. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 13.000 Euro. Nach Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn für Reinigungsarbeiten noch bis in die Nachmittagsstunden teilweise voll gesperrt werden.

Dannenberg - Vandalen beschädigen Scheiben an Oberschule

Zwei Scheibe im Bereich des Eingangs der Oberschule im Lindenweg beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 09. auf den 10.10.17. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Gartow - Einbruch in Kiosk

Spirituosen und Bargeld erbeuteten Unbekannte im Zeitraum vom 08. auf den 09.10.17 bei einem Einbruch in den Imbiss am See in der Springstraße. Die Täter hatten eine Fensterscheibe zerstört und waren ins Gebäude eingedrungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gartow, Tel. 05846-1238, entgegen.

Uelzen

Uelzen - "Querulantin" pinkelt, pöbelt, beleidigt, leistet Widerstand und geht in Gewahrsam

Mit einer äußerst uneinsichtigen 35-Jährigen hatte es die Polizei in den späten Nachmittagsstunden des 09.10.17 in der St.-Viti-Straße zu tun. Nachdem Passanten die Frau türkischer Nationalität gegen 18:30 Uhr beim öffentlichen Pinkeln in einem Nebeneingang der Bahn auf ihr Verhalten ansprachen, wurde die Frau ausfällig, beleidigte mehrere Personen und warfen in einem Kiosk Gegenstände umher. Als Beamte der alarmierten Polizei der Frau einen Platzverweis aussprachen, versuchte die 35-Jährige einen Beamten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Sie wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Uelzen - nach Kollision auf dem Dach gelandet

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 09.10.17 auf der Landesstraße 250 - Einmündung Im Böh. Beim Linksabbiegen missachtete ein 49 Jahre alter Fahrer eines Pkw Mercedes gegen 14:00 Uhr die Vorfahrt eines 26 Jahre alten Fahrers eines Seat Ibiza, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Seat geriet auf den angrenzenden Grünstreifen und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 3500 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!