Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Ludwigslust / Polizei zog am Wochenende ...

08.02.2021 - 13:47:32

Polizeiinspektion Ludwigslust / Polizei zog am Wochenende .... Polizei zog am Wochenende erheblich alkoholisierte Fahrzeugf?hrer aus dem Verkehr

Ludwigslust-Parchim - Auf den Stra?en des Landkreises Ludwigslust-Parchim hat die Polizei am Wochenende mehrere erheblich alkoholisierte Fahrzeugf?hrer aus dem Verkehr gezogen.

So am Samstagmittag auf der BAB 14 nahe Ludwigslust, als die Polizei beim Verursacher eines Verkehrsunfalls einen Atemalkoholwert von 1,97 Promille feststellte. Der 57-j?hrige deutsche Fahrer war mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und in den Stra?engraben gefahren. Dabei wurde das Auto besch?digt. Die Polizei beschlagnahmte den F?hrerschein des Fahrers und brachte ihn anschlie?end zur Blutentnahme. Gegen ihn ist Anzeige wegen Gef?hrdung des Stra?enverkehrs erstattet worden.

Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei am Sonntagvormittag in Crivitz einen Autofahrer mit einem Atemalkoholwert von 2,05 Promille festgestellt. Der deutsche Autofahrer hatte zuvor im augenscheinlich stark alkoholisierten Zustand Alkohol in einer Tankstelle gekauft und war dann mit seinem PKW nach Hause gefahren. An der Haust?r stellte die Polizei den Autofahrer schlie?lich fest. Wie sich herausstellte, war der 59-j?hrige Mann nicht mehr im Besitz seines F?hrerscheins. Diesen beschlagnahmte die Polizei bereits vor gut zwei Wochen wegen eines ?hnlichen Delikts. Seinerzeit wurde bei dem deutschen Autofahrer ein Atemalkoholwert von 2,53 Promille ermittelt.

In Neustadt-Glewe hat die Polizei am fr?hen Sonntagmorgen einen Autofahrer kontrolliert und dabei starken Alkoholgeruchfestgestellt. Ein anschlie?ender Atemalkoholtest ergab beim 36-j?hrigen deutschen Fahrer einen Wert von 1,45 Promille. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr erstattet. Zudem hat die Polizei den F?hrerschein des Fahrers sichergestellt.

Bereits am Freitagabend stellte die Polizei in Tessenow bei einem Fahrradfahrer einen Atemalkoholwert von 1,76 Promille fest. Der 31-j?hrige deutsche Mann war zuvor einer Streifenwagenbesatzung der Polizei wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Gegen ihn ist Anzeige wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr erstattet worden.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4832794 Polizeiinspektion Ludwigslust

@ presseportal.de