Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Ludwigslust / Ein Verletzter und teils hohe ...

29.11.2017 - 17:11:23

Polizeiinspektion Ludwigslust / Ein Verletzter und teils hohe .... Ein Verletzter und teils hohe Sachschäden nach 19 Wildunfällen in der Nacht zum Mittwoch

Ludwigslust- Parchim - Bei 19 Wildunfällen im Landkreis Ludwigslust Parchim ist in der Nacht zum Mittwoch ein Autofahrer leicht verletzt worden. Zudem kam es teilweise zu hohen Sachschäden. Auf der BAB 24 zwischen Wittenburg und Hagenow kam es am Dienstagabend bei einem Ausweichmanöver zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Einer der beiden Autofahrer war mehreren Wildschweinen auf der Fahrbahn ausgewichen und dabei mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Es entstand dabei ein Gesamtschaden von rund 9.000 Euro. Beide Fahrer blieben unverletzt. Bei dem Versuch, einem Wildtier auszuweichen, kam ein Autofahrer bei Kossebade mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er verletzte sich dabei leicht (wir informierten am Vormittag separat darüber). Weitere Zusammenstöße ereigneten sich auch in anderen Teilen des Landkreises. So am Mittwochmorgen auf der B 392 bei Mestlin. Dort stieß ein PKW mit drei Wildschweinen zusammen, wobei ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand.

Angesichts der nach wie vor hohen Anzahl von Wildunfällen appelliert die Polizei erneut zur vorausschauenden und angepassten Fahrweise. Insbesondere in den Dämmerungsphasen muss zunehmend mit Wild gerechnet werden. Derzeit registriert die Polizei bereits nachmittags die ersten Zusammenstöße mit Wild.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!