Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / ++ Spiegeldiebstahl++ ...

12.06.2018 - 16:51:59

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++ Spiegeldiebstahl++ .... ++ Spiegeldiebstahl++ Rasenmäherdiebstahl++ Frontscheibe beschädigt++ Pkw zerkratzt++ Illegale Müllentsorgung++ Verkehrsunfallfluchten++

PI Leer/Emden - Emden - Spiegeldiebstahl Emden - Im Tatzeitraum von Freitag, 18:45 Uhr, bis Montag, 06:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter die Spiegelflächen beider Außenspiegel eines in der Stephanstraße geparkten KIA Cee´d. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Weener - Rasenmäherdiebstahl Weener - Am Montag wurde ein roter Rasenmäher (Snapper NX 90 V) im Zeitraum zwischen 10:00 Und 12:00 Uhr aus dem Vorgarten eines Hauses in der Straße Paltrock gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Weener - Frontscheibe beschädigt Weener - Im Tatzeitraum von Samstag, 14:00 Uhr, bis Sonntag, 04:00 Uhr, wurde die Frontscheibe eines in der Schützenstraße geparkten Daihatsu Cuore durch eine unbekannte Person beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Pkw zerkratzt Emden - Im Gesamttatzeitraum von Samstag, 15:00 Uhr, bis Sonntag, 13:00 Uhr wurden in der Schmiedestraße drei geparkte Pkw zerkratzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Brinkum / BAB 28 - Illegale Müllentsorgung Brinkum / BAB 28 - Am Montag entsorgte ein 62-jähriger Mann aus Uplengen seinen Hausmüll (2 x 50 Liter Säcke) verbotswidrig auf dem Autobahnparkplatz Brinkum. Dies wurde von einem aufmerksamen Lkw-Fahrer beobachtet und der Polizei mitgeteilt. Gegen den Uplengener wurde ein Verfahren eingeleitet. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die aufgestellten Müllbehälter lediglich der Entsorgung des Reisemülls dienen.

Leer - Verkehrsunfallflucht Leer - Im Zeitraum von Samstag, 19:30 Uhr, bis Sonntag, 10:00 Uhr, wurde eine in der Straße "An der Emsbrücke" geparkte graue Daimler E-Klasse durch einen unbekannten Verursacher im hinteren rechten Bereich beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Verkehrsunfallflucht Rhauderfehn - Am Samstag kam es am Rajen gegen 20:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 30-jähriger Mann aus Osnabrück wollte mit einem Fahrrad die Nordseite der Straße Rajen, ausgehend von einer dortigen Fußgängerbrücke Höhe Zufahrt Hagiusring aus, queren. Aus Richtung Kreisel Rhauderfehn Zentrum näherte sich ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Crossmotorrades mit der Städtekennung ´EL´ und wurde langsamer. Der Radfahrer ging davon aus, dass dieser ihn queren lassen wolle und fuhr los. Der Motorradfahrer beschleunigte plötzlich und fuhr auf dem Hinterrad an dem Radfahrer vorbei. Hierbei traf er diesen am Vorderreifen. Der Radfahrer kam hierdurch zu Fall und zog sich Verletzungen an der rechten Hand zu. Der Kradfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Verkehrsunfallflucht Leer - Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es am Dienstag, den 05.06., auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Osseweg in der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein dort geparkter grauer FORD C-Max an der Heckstoßstange beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Pressestelle Christian Groeneveld Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bericht: 85 Prozent aller Handfeuerwaffen in Privatbesitz. Lediglich 13 Prozent gehörten der Studie Small Arms Survey zufolge im vergangenen Jahr zu Arsenalen von Militärs und nur weitere 2 Prozent wurden von Strafverfolgungsbehörden genutzt. Vor allem wegen der zunehmend bewaffneten Zivilisten sei der weltweite Bestand an Handfeuerwaffen im vergangenen Jahrzehnt gewachsen, hieß es in der neu veröffentlichten Studie. Nur etwa 100 der weltweit 857 Handfeuerwaffen von Zivilisten waren registriert. New York - 85 Prozent der geschätzt mehr als eine Milliarde Handfeuerwaffen weltweit sind einem neuen Bericht zufolge im Besitz von Zivilisten. (Politik, 18.06.2018 - 20:48) weiterlesen...

27-Jähriger Syrer von Polizist niedergeschossen. Nach Angaben des Beamten hatte der 27-jährige Syrer ihn mit einem Messer angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizisten waren am späten Abend in die Asylbewerberunterkunft gerufen worden, weil es Beschwerden wegen Ruhestörung gegen den Syrer gab. Gegen den Syrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags. Gegen den Polizeibeamten, der geschossen hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Koblenz - Ein Polizist hat in Koblenz einen Asylbewerber niedergeschossen und schwer verletzt. (Politik, 15.06.2018 - 15:54) weiterlesen...

Schutzanzüge Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln haben SEK-Beamte verdächtige Substanzen entdeckt. (Media, 13.06.2018 - 07:32) weiterlesen...