Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / ++ Schwerer Verkehrsunfall ++ ...

24.04.2021 - 11:12:39

Polizeiinspektion Leer/Emden / ++ Schwerer Verkehrsunfall ++ .... ++ Schwerer Verkehrsunfall ++ Fahren unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln (2) ++ Besitz von Bet?ubungsmitteln ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis (4) ++

Polizeiinspektion Leer/Emden - Leer - Schwerer Verkehrsunfall, Zeugenaufruf

Am Freitag, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 84-j?hriger Leeraner mit einem Skoda Roomster die Heisfelder Stra?e stadtausw?rts. Unmittelbar vor der Kreuzung Logaer Weg/Dorfstra?e mussten mehrere PKW verkehrsbedingt halten. Diese Situation wurde von dem 84-J?hrigen aus bislang ungekl?rter Ursache ?bersehen. Er fuhr auf den bereits stehenden VW Up! einer 51-j?hrigen Frau aus Moormerland auf, welche wie durch ein Wunder nicht verletzt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Up! auf einen VW Polo geschoben. Dessen 37-j?hrige Fahrzeugf?hrerin, mit Wohnsitz in Leer, wurde dadurch leicht verletzt. Der VW Polo touchierte wiederrum den davorstehenden Opel Mokka eines 69-j?hrigen Leeraners. Der Leeraner blieb unverletzt, sein Pkw wurde leicht besch?digt. Durch den Verkehrsunfall wurde der vermeintliche Unfallverursacher schwer verletzt. Er wurde, wie die 37-J?hrige, durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden am schwersten besch?digten PKW, der Skoda und der VW Up!, waren nicht mehr fahrbereit und wurden vor Ort abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 20000 Euro gesch?tzt. F?r die Unfallaufnahme wurde ein spezialisiertes Verfahren zur Vermessung der Unfallstelle und Spurendokumentation angewendet. Die Heisfelder Stra?e war zwischen den Einm?ndungen Logaer Weg und Strohhut f?r ca. zwei Stunden voll gesperrt. M?gliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Leer - Fahren unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln (2)

Am Freitag, gegen 07:45 Uhr, f?hrte eine Streifenwagenbesatzung eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Hauptstra?e durch. Bei dem 28-j?hrigen Fahrzeugf?hrer eines VW Fox ergaben sich Hinweise auf eine Bet?ubungsmittelbeeinflussung. Ein auf freiwilliger Basis durchgef?hrter Drogenvortest auf Urinbasis erh?rtete den Verdacht. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Der Leeraner muss sich nunmehr im eingeleiteten Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00:15 Uhr, wurde ein 18-J?hriger, mit Wohnsitz in Ihlow, mit seinem VW Golf in der Stra?e "An der Friedenskirche" kontrolliert. Auch bei diesem Fahrzeugf?hrer ergaben sich Hinweise auf eine Bet?ubungsmittelbeeinflussung. Weiterhin f?hrte der 18-J?hrige eine geringe Menge Marihuana mit sich. Au?erdem wurde bei dem 17-j?hrigen Beifahrer, mit Wohnsitz in Leer, eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Bei dem Fahrzeugf?hrer wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Die Bet?ubungsmittel wurden sichergestellt. Der 17-J?hrige wurde an einen Erziehungsberechtigen ?bergeben. Gegen beide Beschuldigte wurden Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Leer - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, gegen 22:00 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 28-J?hrigen mit seinem Citroen Berlingo im Wessel-Onken-Weg. Im Verlaufe der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Leeraner nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weener - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, gegen 09:55 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeistation Weener den 38-j?hrigen Fahrzeugf?hrer eines Hyundai in der Kommerzienrat-Hesse-Stra?e. Der nunmehr Beschuldigte, mit Wohnsitz in Weener, war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bunde - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ebenfalls am Freitag, gegen 11:15 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeistation Weener den Fahrzeugf?hrer eines Kleinkraftrades in der M?hlenstra?e. Der 31-j?hrige Fahrzeugf?hrer, mit Wohnsitz in Bunde, war nicht Inhaber der notwendigen Fahrerlaubnisklasse. Er konnte lediglich eine Mofa-Pr?fbescheinigung vorlegen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Auch in diesem Fall wurde die Weiterfahrt untersagt.

Emden - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, gegen 20:45 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Fahrzeugf?hrer eines Kleinkraftrades. Der 16-j?hrige Emder f?hrte das Kleinkraftrad ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Jugendliche wurde nach Untersagung der Weiterfahrt an einen Erziehungsberechtigen ?bergeben.

Hinweise bitte telefonisch an die zust?ndigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden i.A. Engberts, Polizeioberkommissar u. Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 212 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4897936 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de