Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemmitteilung der ...

10.10.2019 - 17:06:29

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemmitteilung der .... Pressemmitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 10.10.2019

PI Leer/Emden - ++ Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ++ Versuchter Einbruchdiebstahl in Emden ++ Körperverletzung durch unbekannte Täter ++ Einbruch in Kirche ++

Weener/A 31 - Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Weener - Am Mittwochnachmittag gegen 16:35 Uhr ereignete sich auf der A 31 kurz vor der Anschlussstelle Weener/Bunde in Fahrtrichtung Bottrop ein Verkehrsunfall, bei dem zwei niederländische Staatsangehörige verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein 34-jähriger Niederländer mit seinem Pkw, VW Caddy, und seinem 29-jährigen niederländischem Begleiter die Autobahn in genannte Richtung, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Beim Versuch auszuweichen kam der Niederländer nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf eine abgesenkte Schutzplanke. In der Folge überschlug sich der Pkw mehrfach, durchschlug einen Wildschutzzaun und kippte auf die Beifahrerseite. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Beide wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da bei dem Unfall Betriebsstoffe aus dem verunfallten Pkw ausliefen, wurde eine Spezialfirma mit der Reinigung der Fahrbahn beauftragt. Der erheblich beschädigte Pkw wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Gesamtschaden wird auf eine untere vierstellige Summe geschätzt.

Leer - Versuchter Einbruchdiebstahl in Baumarkt

Leer - Am späten Mittwochabend erhält die Polizei Leer gegen 22:15 Uhr einen Hinweis aus der Bevölkerung, dass ein Pkw mit auswärtiger Ortskennung im rückwärtigen Bereich eines Baumarktes in der Ringstraße abgestellt worden sei. Zwei Insassen des Pkw hätten sich demnach zielstrebig zum Außengelände des Baumarktes begeben. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten in der Folge ein Loch in dem Außenzaun des Baumarktes feststellen und umstellten das Gelände. Unter Hinzuziehung der Diensthundführer wurde das Gelände abgesucht. Hierbei konnten zwei Personen, die sich hinter dort befindlichen Paletten versteckt hatten, festgestellt werden. Ein 46-jähriger Mann aus Delmenhorst und sein 23-jähriger Begleiter aus Albanien hielten sich unberechtigt auf dem Außengelände auf. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde diverses Aufbruchwerkzeug festgestellt. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Gegen sie wird nun ermittelt.

Leer - Körperverletzung durch unbekannte Täter

Leer - In den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstages wurde der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung in der Straße "Blinke" mitgeteilt. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 25-jähriger Mann aus Leer an einer verbalen Auseinandersetzung mit zwei zurzeit unbekannten Frauen beteiligt. Im weiteren Verlauf wurde der 25-jährige durch zwei hinzugekommene unbekannte Männer mehrfach geschlagen und getreten. Erst als ein unbeteiligter Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde und einschritt, haben die unbekannten Männer von dem mittlerweile am Boden liegenden 25-jährigen abgelassen und flüchteten fußläufig in unbekannte Richtung. Der Leeraner wurde leicht verletzt in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Die Täter wurden auf ein Alter von 18 Jahren geschätzt und mit südländischem Erscheinungsbild beschrieben. Einer von ihnen trug eine rote Jacke. Die Hintergründe für die Auseinandersetzungen stehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Zeugen oder Hinweisgeber in dieser Sache werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Einbruch in Kirche

Emden - In der Zeit von gestern Mittag bis heute Morgen gegen 08:00 Uhr wurde durch einen bislang unbekannten Täter in die sog. Sakristei einer Kirche in der Hermann-Löns-Straße eingebrochen. Das Fenster der Sakristei im hinteren Bereich der Kirche wurde durch den Täter geöffnet. Im Innenraum durchsuchte der Täter unter anderem einen Schrank, in dem sich ein Wandtresor befand. Dieser wurde vor dem Einstiegsfenster liegend aufgebrochen aufgefunden. Bislang ist kein Diebesgut bekannt geworden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Tim Tecklenborg Telefon: (0491) 97690-114 E-Mail: tim.tecklenborg@polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de