Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

29.04.2021 - 14:17:28

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden f?r den 29.04.2021

PI Leer/Emden - ++Verkehrsunfall auf der Autobahn unter dem Einfluss von Alkohol++Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person++Verkehrsunfallflucht++

Weener B 436/ BAB 31 - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Am 28.04.2021 teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass er auf der Bundesstra?e 436 in Weener, Fahrtrichtung Leer, einen niederl?ndisches PKW gesichtet habe, welcher sich in besonders auff?lliger Fahrweise fortbewegen w?rde. Noch w?hrend der Mitteilung des aufmerksamen Zeugen verunfallte der niederl?ndische Pkw auf der Zufahrt zur BAB 31 in Fahrtrichtung Leer. Um eine Wegfahrt des Verursachers zu vermeiden, nahm der Anrufer sehr couragiert umgehend den Fahrzeugschl?ssel des verunfallten Fahrzeuges an sich. Die zeitnah eingesetzten Beamten der Autobahnpolizei stellten vor Ort eine erhebliche Alkoholisierung des verursachenden 22-j?hrigen Niederl?nders fest. W?hrend der verunfallte Pkw von einem Abschleppunternehmen geborgen wurde, erfolgte eine Verbringung des jungen Mannes zwecks Identit?ts?berpr?fung und zur Feststellung des Alkoholgehaltes im Blut zu Polizeiwache nach Leer. Die auf der Dienststelle gef?hrten Ermittlungen ergaben zus?tzlich, dass der 22-j?hrige, mit einem Atemalkoholwert von 2,42 Promille, nicht mehr im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis ist und zudem mit einem nicht versicherten Pkw unterwegs war. Der Niederl?nder hat sich nun in einem Strafverfahren zu verantworten.

Ostrhauderfehn - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person Am 28.04.2021 kam es um 13:00 Uhr auf der 1.S?dwieke in H?he Birkenstra?e zu einem Zusammensto? zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Pkw. Eine Frau aus dem Landkreis Leer hatte die Absicht mit ihrem Pkw ?ber eine Br?cke die 1.S?dwieke in Richtung Birkenstra?e zu ?berqueren. Dabei ?bersah sie eine bevorrechtigte Fahrradfahrerin aus dem Emsland und stie? mit dieser zusammen. Die Emsl?nderin prallte beim darauffolgenden Sturz mit dem Kopf auf den Pkw, fiel anschlie?end auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer. Durch den anwesenden Rettungsdienst wurde eine Verbringung der Verletzten per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik veranlasst. Die Polizei hat vor Ort eine Unfallaufnahme durchgef?hrt und die weiteren Ermittlungen eingeleitet.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Am 27.04.2021 kam es um 11:05 Uhr auf einem Parkplatz eines Aktionsmarktes in der Herderstra?e zu einem Verkehrsunfall mit anschlie?ender Flucht. Ein Zeuge beobachtete einen Pkw Touran, der von der Wilhelm-Raabe Stra?e aus auf das Parkgel?nde auffuhr, dort einen rechtsseitig geparkten Pkw Renault anfuhr und besch?digte. Abschlie?end verlie? der Verursacher/ die Verursacherin das Gel?nde, ohne sich um den entstandenen Schaden zu k?mmern. Die umgehend eingeleiteten Ermittlungen bez?glich des verantwortlichen Fahrzeugf?hrers/ bzw. der Fahrzeugf?hrerin dauen an. Die Polizei in Emden bittet weitere m?gliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Fahrer oder der Fahrerin des verursachenden Pkw geben k?nnen, sich mit der Dienststelle in Emden in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Svenia Temmen Pressestelle Telefon: 0491-97690 104/114 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4902553 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de