Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

28.01.2021 - 15:12:50

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 28.01.2021

PI Leer/Emden - ++Nachtragsmeldung zum Brand eines Einfamilienhauses am 23.01.2021++Gef?hrlicher Eingriff in den Stra?enverkehr++Fahren unter Bet?ubungsmitteleinfluss++Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fu?g?ngerin++

Weener - Nachtragsmeldung zum Brand eines Einfamilienhauses Weener - Wie die Polizeiinspektion Leer/Emden mitteilte, kam es am 23.01.2021, gegen 01:30 Uhr, im Dronweg zu dem Brand eines Einfamilienhauses. Bei den L?scharbeiten war der Leichnam eines Mannes aufgefunden worden. Nach den bisherigen Ermittlungen handelt es sich um den 53-j?hrigen Bewohner des Hauses. Die Obduktion ergab, dass der Mann in Folge einer Kohlenmonoxidvergiftung verstarb. Als Brandursache kommen sowohl ein technischer Defekt als auch Fahrl?ssigkeit durch den Hausbewohner in Betracht.

Emden - Gef?hrlicher Eingriff in den Stra?enverkehr Emden - Am 26.01.2021, gegen 10:10 Uhr, kam es auf der Stra?e Achterdiek zu einem gef?hrlichen Eingriff in den Stra?enverkehr. Ein 39-j?hriger Mann aus Emden befuhr mit seinem Fahrrad den Achterdiek von der Uferstra?e kommend in Richtung Ligariusstra?e. Dort kam ihm eine m?nnliche Person entgegen, die ihn zum Anhalten aufforderte. Da der Achterdiek an dieser Stelle sehr schmal ist, beabsichtigte der 39-J?hrige ?ber den Gr?nstreifen an dem Fu?g?nger vorbeizufahren. Dabei streckte dieser den Ellenbogen in Richtung des Emders aus, so dass dieser mit seinem Fahrrad st?rzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der unbekannte Fu?g?nger wird wie folgt beschrieben: m?nnlich, 190-200 cm gro?, 40-45 Jahre alt, Glatze, kein Bart, bekleidet mit schwarzer Fleecejacke und dunkler Hose. Des Weiteren soll er mit einem Hund, vermutlich einer dunklen franz?sischen Bulldogge, unterwegs gewesen sein. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und bittet Zeugen um Kontaktaufnahme mit der Dienststelle in Emden.

Leer - Fahren unter Bet?ubungsmitteleinfluss Leer - Am gestrigen Tag, gegen 16:20 Uhr, beabsichtigten Polizeibeamte in der Papenburger Stra?e den Fahrzeugf?hrer eines Pkw Opel zu kontrollieren. Dieser versuchte sich der Kontrolle zun?chst zu entziehen, indem er an einer Kreuzung pl?tzlich nach links abbog, dabei das Rotlicht der Ampel missachtete und sein Fahrzeug erheblich beschleunigte. Der Fahrzeugf?hrer konnte nach kurzer Flucht im Hoheellernweg durch Polizeibeamte angehalten werden. Bei der Kontrolle des 31-J?hrigen aus Ostrhauderfehn wurden Anhaltspunkte f?r eine Bet?ubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ebenso muss er sich jetzt in diversen Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten.

Leer - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fu?g?ngerin Leer - Am 27.01.2021, gegen 10:15 Uhr, kam es auf dem Bahndamm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fu?g?ngerin. Ein 76-j?hriger Mann aus Moormerland befuhr mit seinem Pkw VW den Bahndamm und wollte einem entgegenkommenden Pkw nach rechts ausweichen. Dabei ?bersah er eine 51-j?hrige Frau aus Leer, welche zu Fu? am Bahndamm unterwegs war. Bei dem Zusammensto? st?rzte die Frau und zog sich leichte Verletzungen zu. Zur weiteren Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei hat den Unfall vor Ort aufgenommen.

Hinweise bitte an die zust?ndigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Frauke Bruhns Telefon: 0491-97690104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4824264 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de