Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

11.10.2020 - 15:37:12

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden f?r Sonntag, 11.10.2020

Leer - ++ Gef?hrliche K?rperverletzung ++ Versto? gegen das Pflichtversicherungsgesetz ++ Fahren unter Alkoholeinfluss ++ Verkehrsunfall mit einem Traktor - Zeugen gesucht! ++

Emden - Gef?hrliche K?rperverletzung

Zu einer K?rperverletzung mit einer Flasche soll es ersten Erkenntnissen zufolge am fr?hen Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr in einem Lokal in der Eggenastra?e in Emden gekommen sein. Der T?ter soll mit den zwei weiblichen Begleiterinnen eines Mannes aus Emden in Streit geraten sein. Der 28-J?hrige griff in diese Streitigkeit ein und diesem wurde sodann unvermittelt eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Der Mann erlitt durch die Tat eine Kopfplatzwunde und wurde durch den Rettungsdienst am Einsatzort medizinisch versorgt. Die Identit?t des T?ters ist der Polizei bislang unbekannt. Er konnte nicht mehr angetroffen werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Emden - Versto? gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am fr?hen Samstagmorgen um 02:45 Uhr stellten Polizeibeamte auf der Neutorstra?e in Emden einen E-Scooter fest. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass ein 18-j?hriger Mann aus Moormerland mit dem E-Scooter fuhr, obwohl dieser nicht versichert war. Gegen den 18-J?hrigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bunde - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am sp?ten Samstagabend um 23:55 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Bunde eine 19-j?hrige PKW-F?hrerin aus Weener fest. Im Verlauf der Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten fest, dass die Fahranf?ngerin unter dem Einfluss von Alkohol stand. Es wurde ein Atemalkoholwert von 0,34 Promille festgestellt. Da die Fahrzeugf?hrerin das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, verstie? sie somit gegen die vorgeschriebene Null-Promille-Grenze f?r Fahranf?nger. Gegen die 19-J?hrige wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Moormerland - Verkehrsunfall mit einem Traktor - Zeugen gesucht!

Am Samstagabend um 19:30 Uhr kam es auf der Timmeler Stra?e in Moormerland zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-j?hriger Mann aus Moormerland befuhr die Timmeler Stra?e in Richtung Timmel. Beim Abbiegevorgang nach links in den Meintemoorweg ?bersah er den von hinten herannahenden PKW, welcher einen ?berholvorgang eingeleitet hatte. Es kam zum Zusammensto?, wobei der Traktor in der Mitte zerbrach. Der 24-j?hrige PKW-Fahrer geriet mit seinem PKW aufgrund des eingeleiteten Ausweichman?vers in einem Graben neben der Fahrbahn. Die 22 Jahre alte Beifahrerin aus dem PKW wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die Fahrbahn musste aufgrund von Aufr?um- und Bergungsarbeiten f?r drei Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei in Leer hat die Ermittlungen aufgenommen. Vor dem Zusammensto? wurde der Traktor von einem weiteren PKW ?berholt. Der oder die Fahrzeugf?hrer/in wird als m?glicher Zeuge gesucht. Weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zust?ndigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Dienstschichtleiter Telefon: 0491-97690 215 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4730672 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de