Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Leer / Emden / Pressemitteilung der ...

07.10.2020 - 16:52:29

Polizeiinspektion Leer/Emden / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 07.10.2020

PI Leer/Emden - ++ Schwerer Verkehrsunfall ++ Alkoholisierter Fahrzeugf?hrer f?hrt in Graben ++ Fahrradfahrer nach Unfall schwer verletzt ++ Treibendes Boot aufgefunden (siehe Bildmaterial) ++

Westoverledingen - Schwerer Verkehrsunfall

Westoverledingen - Zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kleinkraftrades kam es in der heutigen Nacht auf der Gro?wolder Stra?e. Ein 53-j?hriger Mann aus Westoverledingen befuhr mit einem Kleinkraftrad die Gro?wolder Stra?e in Fahrtrichtung Leer. Circa 200 Meter hinter der Stadtgrenze Papenburg kam der Fahrer aus bislang ungekl?rter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und st?rzte. Hierbei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Eine andere Verkehrsteilnehmerin wurde gegen 00:15 Uhr auf das am Boden liegende Kleinkraftrad aufmerksam, sah den verunfallten Mann aus Westoverledingen und alarmierte den Rettungsdienst. Unter Reanimationsma?nahmen wurde der 53-J?hrige einem Krankenhaus zugef?hrt. Das Kleinkraftrad wurde im Anschluss geborgen. Zeugen oder Hinweisgeber, die im Vorfeld das Kleinkraftrad gesehen haben, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Alkoholisierter Fahrzeugf?hrer f?hrt in Graben

Westoverledingen - Am gestrigen Abend kam es ebenfalls auf der Gro?wolder Stra?e zu einem Vorfall, bei dem ein 46-j?hriger Mann aus Ganderkesee offensichtlich in der Klemme steckte. Eine Passantin war gegen 21:20 Uhr auf einen Pkw, der seitlich in einem dortigen Graben lag, aufmerksam geworden. Als sie einen Mann in dem Toyata sah, der sich zun?chst nicht selbst befreien konnte, setzte sie einen Notruf ab. Der Mann verneinte gegen?ber den Beamten, verletzt zu sein. Schnell entstand jedoch der Verdacht, dass der 46-J?hrige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,87 Promille. Eine Befreiung des Mannes aus dem Pkw war zun?chst nicht m?glich, da sich die T?ren verkeilt hatten. Aus diesem Grund wurde ein Abschleppunternehmen mit der Bergung des Fahrzeuges beauftragt. Der Mann aus Ganderkesee konnte im Anschluss schlie?lich aus dem Fahrzeug herausgeholt werden. Was war passiert? Nach derzeitigen Informationen hatte sich der Mann verfahren und wollte lediglich auf einem Grundst?ck an der Gro?wolder Stra?e wenden. Als er die Auffahrt r?ckw?rts hinunterfuhr, lenkte er zu stark ein und fuhr in den angrenzenden Graben. Gegen den 46-J?hrigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Au?erdem wurde sein F?hrerschein sichergestellt.

Leer - Fahrradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Leer - Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fahrradfahrer kam es am gestrigen Vormittag gegen 09:00 Uhr auf der Ubbo-Emmius-Stra?e. Eine 39-j?hrige Frau aus Leer befuhr mit ihrem Pkw Opel die Heisfelder Stra?e stadteinw?rts in Richtung Ubbo-Emmius-Stra?e. Verkehrsbedingt kam die Leeranerin zum Stehen und lie? einige bevorrechtige Fu?g?nger den dortigen Fu?g?nger?berweg passieren. Beim nachfolgenden Anfahren ?bersah sie jedoch einen kreuzenden 19-j?hrigen Fahrradfahrer aus Leer. Der hatte die Heisfelder Stra?e stadtausw?rts entgegen der vorschriftsm??igen Fahrtrichtung befahren. Durch die Kollision beider Verkehrsteilnehmer kam es zum Sturz des Radfahrers. Mit schweren Verletzungen wurde der 19-J?hrige einem Krankenhaus zugef?hrt.

Emden - Treibendes Boot aufgefunden (siehe Bildmaterial)

Emden - Am letzten Freitag, den 02.10.2020, wurde in Twixlum ein treibendes Boot in einem dortigen Kanal aufgefunden. Ein Anwohner hatte das "herrenlose" Boot entdeckt und an einen Steg befestigt. Das Boot soll den Namen "Bumblebee" haben. Der Eigent?mer oder Personen, die Hinweise auf die Eigentumsverh?ltnisse machen k?nnen, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Emden gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zust?ndigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104235/4727785 Polizeiinspektion Leer/Emden

@ presseportal.de